Stoppschild missachtet? Autos prallen auf Kreuzung zusammen, beide Fahrer verletzt

Hürth - Bei einem Verkehrsunfall in Hürth bei Köln sind zwei Autofahrer verletzt worden. Die Beteiligten wurden von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Autos wurden bei dem Zusammenprall stark beschädigt.
Die beiden Autos wurden bei dem Zusammenprall stark beschädigt.  © Vincent Kempf

Nach ersten Erkenntnissen war eine 22-jährige Ford-Fahrerin am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr auf dem Zubringer der Landstraße 92 in Richtung Jägerpfad unterwegs, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Im Kreuzungsbereich des Zubringers prallte sie dann mit einem 44-jährigen Opel-Fahrer zusammen, der auf der vorfahrtsberechtigten Landstraße in Fahrtrichtung Köln unterwegs gewesen war.

Beide Autofahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus.

Tödlicher Unfall auf A555 in Köln: Frau wird von mehreren Autos erfasst
Köln Unfall Tödlicher Unfall auf A555 in Köln: Frau wird von mehreren Autos erfasst

Die beiden Autos wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Wie die Beamten erklärten, war die an der Kreuzung installierte Ampel zum Unfallzeitpunkt außer Betrieb. Das dort befindliche Stoppschild schreibe jedoch die Verkehrsregelung im Falle eines Ausfalls der Ampelanlage vor.

"Die Ermittler verfolgen derzeit Hinweise, wonach die 22-Jährige das Haltegebot missachtet haben könnte", erklärte der Sprecher.

Während der Rettungsarbeiten blieb der Zubringer gesperrt.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall: