Tragischer Unfall an Kreuzung: 40-Tonner klemmt Radfahrerin (28) unter sich ein - Lebensgefahr!

Köln - In Köln-Sülz hat sich am heutigen Freitagnachmittag ein tragischer Unfall ereignet. Eine 28-Jährige wurde dabei auf ihrem Fahrrad von einem Lkw erfasst und schwebt seitdem in Lebensgefahr.

Die 28-Jährige wurde samt Fahrrad unter dem 40-Tonner eingeklemmt.
Die 28-Jährige wurde samt Fahrrad unter dem 40-Tonner eingeklemmt.  © Lars Jäger

Offiziellen Angaben der Polizei zufolge war die junge Frau gegen 14.45 Uhr auf ihrem Rad auf der Sülzburgstraße in Richtung Uniklinik unterwegs.

Parallel zu ihr befuhr auch ein 43-Jähriger samt Lkw die Straße. Nur Augenblicke später soll der 40-Tonner die chancenlose Frau vor einer Kreuzung vom Fahrrad geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt haben.

Das gaben Zeugen des Unfalls bei der Polizei an. Die hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Radfahrerin tödlich erfasst: Polizei sucht Zeugen nach schwerem Unfall in Kölner Innenstadt
Köln Unfall Radfahrerin tödlich erfasst: Polizei sucht Zeugen nach schwerem Unfall in Kölner Innenstadt

Die 28-Jährige wurde umgehend in eine Klinik eingeliefert.

Der Lkw musste aufgebockt werden, um die Radfahrerin zu befreien.
Der Lkw musste aufgebockt werden, um die Radfahrerin zu befreien.  © Lars Jäger

Zur genauen Ursache und zum Hergang des Unglücks lagen am Nachmittag noch keine Informationen vor.

Titelfoto: Lars Jäger

Mehr zum Thema Köln Unfall: