Autohaus ausgeraubt: Felgendiebe in Leipzig unterwegs

Leipzig - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen Diebe im Leipziger Stadtteil Neulindenau in ein Autohaus ein.

Die Diebe klauten die Reifen und Felgen von mehreren Autos. (Symbolbild)
Die Diebe klauten die Reifen und Felgen von mehreren Autos. (Symbolbild)  © 123RF/levnat

Es passierte irgendwann zwischen Dienstagabend, 18 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.30 Uhr, berichtete die Polizeiinspektion Leipzig.

Um auf das Gelände des Autohauses zu kommen, durchtrennten die Langfinger den Sicherheitszaun.

"In der weiteren Folge demontierten die unbekannten Tatverdächtigen an mehreren Fahrzeugen die Reifen samt Felgen und entwendeten diese", erklärte Polizeisprecherin Josephin Sader.

Leipzig: Chemikalie sorgt für Einsatz in Leipzig: Frauen und Kind verletzt
Leipzig Crime Chemikalie sorgt für Einsatz in Leipzig: Frauen und Kind verletzt

Doch das war nicht alles. Darüber hinaus schlachteten sie ein weiteres Auto aus und stahlen von diesem mehrere Bauteile.

Die Polizei konnte bisher noch keine Angaben darüber machen, wie hoch der Schaden für das Autohaus ist.

Da es sich hierbei um einen besonders schweren Diebesfall handelt, sicherte die Kriminalpolizei am Mittwoch vor Ort Spuren. Das Polizeirevier Leipzig-Südwest ermittelt.

Titelfoto: 123RF/levnat

Mehr zum Thema Leipzig Crime: