Einbruch in Leipzigs Ostfriedhof: Täter stehlen Gartengeräte im Wert von Tausenden Euro!

Leipzig - Nicht einmal den Verstorbenen wird mehr Ruhe gegönnt! Einbrecher sind dieser Tage in das Verwaltungsgebäude des Leipziger Ostfriedhofs eingedrungen, um sich dort über die Gartengeräte herzumachen!

Unbekannte sind dieser Tage in das Verwaltungsgebäude des Leipziger Ostfriedhofs eingebrochen.
Unbekannte sind dieser Tage in das Verwaltungsgebäude des Leipziger Ostfriedhofs eingebrochen.  © Anke Brod

Wie die Polizei mitteilte, sollen die bisher unbekannten Täter im Zeitraum zwischen Dienstag, 16 Uhr, und Mittwoch, 6.30 Uhr, zugeschlagen haben.

Nach Informationen von TAG24 sollen sie dazu eine Mauer auf der Rückseite der Kapelle überwunden haben, um zunächst in den Innenhof einzudringen. Das dortige Tor war zu diesem Zeitpunkt verschlossen, wie die Friedhofsverwaltung erklärte.

Um sich Zutritt zum Verwaltungsgebäude zu verschaffen, hebelten sie ein Fenster auf. Anschließend durchsuchten sie die Räumlichkeiten, griffen sich die Gerätschaften und machten sich damit aus dem Staub.

Leipzig: Zwei Attacken am Wochenende: Schmierfinken besprühen wieder Leipzigs Superblitzer
Leipzig Crime Zwei Attacken am Wochenende: Schmierfinken besprühen wieder Leipzigs Superblitzer

Laut Polizei beläuft sich der Stehlschaden auf eine mittlere vierstellige Summe. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.

Laut Verwaltung sollen sie dazu über eine Mauer auf der Rückseite der Kapelle geklettert sein. Das Eingangstor zum Innenhof sei zum Zeitpunkt des Einbruchs fest verschlossen gewesen.
Laut Verwaltung sollen sie dazu über eine Mauer auf der Rückseite der Kapelle geklettert sein. Das Eingangstor zum Innenhof sei zum Zeitpunkt des Einbruchs fest verschlossen gewesen.  © Anke Brod

Das Polizeirevier Leipzig-Südost hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen und zu diesem Zweck bereits Spuren gesichert.

Titelfoto: Anke Brod

Mehr zum Thema Leipzig Crime: