Leipzig: Jugendlicher am Goerdelerring von Schläger-Gang ausgeraubt

Leipzig - Am Montagabend wurde ein Jugendlicher am Goerdelerring von mehreren Unbekannten verprügelt und ausgeraubt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

In der Nähe eines Parks am Goerdelerring wurde der Jugendliche am Montagmorgen beraubt. Wegen seiner Verletzungen musste er anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.
In der Nähe eines Parks am Goerdelerring wurde der Jugendliche am Montagmorgen beraubt. Wegen seiner Verletzungen musste er anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.  © 7aktuell.de | Eric Pannier

Gegen 21.10 Uhr sei der 17-Jährige in der Nähe eines Parks von mehreren Unbekannten angesprochen worden.

Wie die Polizei Leipzig mitteilte, habe die Gruppe nur wenige Augenblicke später auf ihn eingeschlagen und ihn aufgefordert, sowohl sein Geld als auch sein Handy auszuhändigen.

"Der Jugendliche übergab den Angreifern Bargeld in Höhe eines oberen zweistelligen Betrages, verweigerte aber die Herausgabe seines Mobiltelefons", so Polizeisprecherin Sandra Freitag.

Leipzig: Polizisten erleiden Knalltrauma durch Pyrotechnik: Ermittlung gegen Demo-Chaoten
Leipzig Crime Polizisten erleiden Knalltrauma durch Pyrotechnik: Ermittlung gegen Demo-Chaoten

Daraufhin schlugen und traten die Angreifer erneut auf den 17-Jährigen ein, bevor sie sich unerkannt aus dem Staub machten.

Aufgrund seiner Verletzungen musste der Jugendliche zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen eines Raubdeliktes. Da von den Tätern bislang jedoch jede Spur fehlt, suchen die Behörden Personen, die Hinweise zum Tathergang oder zu den Unbekannten geben können. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 0341/ 966 4 6666 bei der Polizei Leipzig zu melden.

Titelfoto: 7aktuell.de | Eric Pannier

Mehr zum Thema Leipzig Crime: