Mann läuft an Autos vorbei und wird einfach verprügelt und beschossen

Bitterfeld-Wolfen - Zu einem offenbar vollkommen willkürlichen Angriff ist es am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr in Bitterfeld-Wolfen gekommen.

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)  © foottoo/123rf

Wie die Polizei berichtet, war ein 21-Jähriger zu Fuß in der Friedensstraße in Sandersdorf-Brehna in Richtung "Säurekreuzung" unterwegs.

Beim Schotterplatz lief er an einem grauen und einem schwarzen Auto vorbei. Die Insassen, zwei weibliche und vier männliche Personen, stiegen plötzlich aus. Einer der Männer, der auf circa Mitte 20 geschätzt wird, schlug auf den 21-Jährigen ein.

Der Angegriffene versuchte sich zur Wehr zu setzen. Da begab sich der Täter zu einem der Autos, holte eine mutmaßliche Gasdruckpistole und gab mehrfach Schüsse in Richtung des Geschädigten ab.

Leipzig: Chemikalie sorgt für Einsatz in Leipzig: Frauen und Kind verletzt
Leipzig Crime Chemikalie sorgt für Einsatz in Leipzig: Frauen und Kind verletzt

Das Opfer erlitt Verletzungen im Bereich des Kopfes und des Oberkörpers und musste ärztlich behandelt werden.

Nach dem Vorfall fuhren die Fahrzeuge in Richtung "Säurekreuzung" davon.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen sowie zu den beteiligten Personen oder Fahrzeugen geben können. Sachdienliche Angaben nimmt das Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen unter der Rufnummer 03493/3010 entgegen.

Titelfoto: foottoo/123rf

Mehr zum Thema Leipzig Crime: