Nach tödlichem Streit am Leipziger Hauptbahnhof: Ermittlungen am Tatort laufen auf Hochtouren

Leipzig - Bei einer blutigen Auseinandersetzung am Leipziger Hauptbahnhof ist am späten Samstagabend eine Person tödlich verletzt worden.

Nach einer Auseinandersetzung vor dem Leipziger Hauptbahnhof ist am späten Samstagabend eine Person verletzt aufgefunden worden.
Nach einer Auseinandersetzung vor dem Leipziger Hauptbahnhof ist am späten Samstagabend eine Person verletzt aufgefunden worden.  © Silvio Bürger

Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, seien die Beamten von der Rettungsleitstelle gegen 23.30 Uhr informiert worden, dass sich im Bürgermeister-Müller-Park am Willy-Brandt-Platz eine verletzte Person befinden soll.

Ersten Erkenntnissen zufolge sei es in dem Bereich zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen, woraufhin der Geschädigte verletzt liegen gelassen wurde.

Obwohl der Mann sofort notärztlich versorgt worden sei, verstarb er kurze Zeit später im Krankenhaus.

Leipzig: Schock in Grimma! Leiche in Wohngebiet gefunden
Leipzig Schock in Grimma! Leiche in Wohngebiet gefunden

Zu dessen Identität sowie zur Ursache der Verletzung wurde von behördlicher Seite indes noch nichts bekannt.

Wie TAG24 allerdings vom Ort des Geschehens erfuhr, soll es sich um eine Messerstecherei gehandelt haben. Demnach sei der Täter außerdem auf der Flucht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, verstarb dort jedoch.
Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, verstarb dort jedoch.  © Silvio Bürger
Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen.
Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen.  © Einsatzfahrten Leipzig

UPDATE, 12.30 Uhr: Kriminalpolizei arbeitet am Sonntag noch immer am Tatort

Die Kriminaltechnik sichert auch am Sonntag noch Spuren im Leipziger Bürgermeister-Müller-Park.
Die Kriminaltechnik sichert auch am Sonntag noch Spuren im Leipziger Bürgermeister-Müller-Park.  © Einsatzfahrten Leipzig
Während der Ermittlungen ist der Tatort weiträumig abgesperrt worden.
Während der Ermittlungen ist der Tatort weiträumig abgesperrt worden.  © Silvio Bürger

Nach TAG24-Informationen ist die Polizei samt Kriminaltechnik auch am Sonntag noch immer im Bürgermeister-Müller-Park beschäftigt, um Spuren zu sichern.

Der Bereich rund um den Tatort ist während der Ermittlungsarbeiten abgesperrt. Nähere Umstände zum Tathergang sind noch unklar und Bestandteil der Ermittlungen, die wegen eines Tötungsdeliktes geführt werden und noch andauern.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Crime: