Sie griffen mit der Einrichtung an! Zwei Verletzte bei Schlägerei in Leipziger Bar

Leipzig - Mit einem Heizpilz und einem Standaschenbecher zerstörten sie die Eingangstür aus Glas, warfen einen weiteren Aschenbecher nach den Gästen.

Alarmierte Polizeikräfte konnten in der Nähe zwei Männer (31, 37) feststellen, bei denen der Verdacht bestand, an dem Geschehen beteiligt gewesen zu sein. (Symbolbild)
Alarmierte Polizeikräfte konnten in der Nähe zwei Männer (31, 37) feststellen, bei denen der Verdacht bestand, an dem Geschehen beteiligt gewesen zu sein. (Symbolbild)  © Jaromír Chalabala/123RF

Bei einer Auseinandersetzung in einem Lokal in der Leipziger Innenstadt sind am frühen Donnerstagmorgen zwei Männer (22, 27) verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war es gegen 3.10 Uhr zu einem verbalen Streit zwischen zwei Gruppen von jeweils etwa fünf Personen gekommen. Beide Gruppen wurden daraufhin des Lokals verwiesen, wodurch beide auf der Straße zunächst aufeinander losgingen.

Eine Gruppe versuchte dabei, wieder in die Einrichtung zu gelangen. Dies konnte jedoch durch andere Gäste sowie die Security verhindert werden.

Leipzig: Polizei erwischt mutmaßliche Pflanzen-Diebe mit 140 Kilo Bärlauch
Leipzig Crime Polizei erwischt mutmaßliche Pflanzen-Diebe mit 140 Kilo Bärlauch

Nachdem sie damit gescheitert waren, griffen die Personen zu einem Heizpilz sowie einem Standaschenbecher. Damit schlugen sie gegen die Glastür, bis diese zu Bruch ging. Im Anschluss warfen sie einen Aschenbecher in das Lokal, wobei die beiden Männer getroffen und verletzt wurden.

Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Alarmierte Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten. Als die Polizei am Ort des Geschehens eintraf, flüchteten die Täter.

Bei der anschließenden Bereichsfahndung konnte die Polizei zwei Männer (31, 37) feststellen, bei denen der Verdacht bestand, an dem Geschehen beteiligt gewesen zu sein. Darüber hinaus wurden die Personalien gleich mehrerer Zeugen erhoben.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. An dem Lokal entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Titelfoto: Jaromír Chalabala/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Crime: