Einsatz an der A9: Feuerwehr muss regungslosen Mann aus Auto befreien

Bad Dürrenberg - Die Feuerwehr musste am Samstag ein Auto nahe der A9 im Saalekreis notöffnen.

Die Feuerwehr befreite am Samstagabend einen schlafenden Mann aus seinem Auto. (Symbolbild)
Die Feuerwehr befreite am Samstagabend einen schlafenden Mann aus seinem Auto. (Symbolbild)  © 123rf/federicofoto

Nach Angaben von Polizeisprecher Alexander Junghans hatte der 33-jährige Fahrer zunächst seine 44-jährige Beifahrerin aus dem Auto ausgesperrt und war dann im Inneren eingeschlafen.

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr machten sich nach der Alarmierung auf den Weg zur A9 nahe dem Bad Dürrenberger Ortsteil Tollwitz und versuchten, den Mann zu wecken - vergeblich.

Die Feuerwehrleute mussten das Auto schließlich notöffnen. Da der 33-Jährige nach wie vor nicht ansprechbar war, wurde er in eine Klinik gebracht.

Leipzig: Nächtlicher Einsatz: Feuerteufel zündeln an Leipziger Einfamilienhaus!
Leipzig Feuerwehreinsatz Nächtlicher Einsatz: Feuerteufel zündeln an Leipziger Einfamilienhaus!

Weil im Inneren des Wagens Drogen gefunden wurden, liegt der Verdacht nahe, dass er sich in einem berauschten Zustand befunden hatte. Weitere Untersuchungen müssen dies aber noch genauer feststellen.

Gegen den Mann wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Titelfoto: 123rf/federicofoto

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: