Ex-Puhdy "Maschine" Birr hat Oschatz für sich entdeckt

Oschatz - Dieter "Maschine" Birr gibt in Sachsen Gas für seine Solo-Karriere.

Dieter „Maschine“ Birr (78) ist heute als Solokünstler unterwegs. Berühmt wurde er als Frontmann der Puhdys.
Dieter „Maschine“ Birr (78) ist heute als Solokünstler unterwegs. Berühmt wurde er als Frontmann der Puhdys.  © imago images/Future Image

Der 78-jährige Frontmann der Puhdys (2016 löste sich die Rockband auf) veröffentlicht dieser Tage ein neues Musikvideo, das er in Oschatz gedreht hat.

"Maschine" stand für den Clip zum Song "Halte durch!" in der Collm Klinik in Oschatz vor der Kamera.

"In dem Lied geht es um zwei alte Freunde und schwere Krankheit. Der Song ist auf Corona gemünzt", erzählt Steve Dornbusch (45), der beratende Manager der lebenden Rock-Legende. Der Kontakt zur Klinik lief über ihn - Dornbusch stammt aus der Stadt.

Leipzig: Leipzigerin Lucia kämpft um das Herz der "Princess Charming": "Bin aktuell nicht offen für Dating!"
Leipzig Kultur & Leute Leipzigerin Lucia kämpft um das Herz der "Princess Charming": "Bin aktuell nicht offen für Dating!"

Der Sänger der Puhdys war von der Atmosphäre in der Stadt angetan, berichtet Dornbusch. Vielerorts wurde er erkannt und freudig von den Menschen begrüßt.

Steve Dornbusch verspricht: "Dieter wird wiederkommen. Die Planungen laufen für ein Konzert Anfang des kommenden Jahres."

"Maschine" drehte in der Collm Klinik in Oschatz ein Musikvideo.
"Maschine" drehte in der Collm Klinik in Oschatz ein Musikvideo.  © PR

Dann will "Maschine" das Album "Große Herzen" vorstellen, welches ab am 30. Dezember erscheint.

Titelfoto: Montage: imago images/Future Image +

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute: