"Stadtbibliothek der Zukunft": Markkleeberg lässt mitgestalten

Markkleeberg - Mithilfe einer Online-Umfrage sammelt Markkleeberg Wünsche und Visionen für den Bau der neuen Bibliothek.

14 Fragen sollen unter anderem über das Nutzungsverhalten, die Erreichbarkeit der Bibliothek sowie wünschenswerte Angebote Auskunft geben. (Symbolbild)
14 Fragen sollen unter anderem über das Nutzungsverhalten, die Erreichbarkeit der Bibliothek sowie wünschenswerte Angebote Auskunft geben. (Symbolbild)  © Robert Michael/dpa

Ziel der Umfrage sei es, die Wünsche der Einwohner, Gäste und Interessenten mit in die Konzeptentwicklung eines möglichen Neubaus einfließen zu lassen, so die Stadt.

In den zwei großen Themenbereichen "Die Stadtbibliothek heute" und "Bibliothek der Zukunft" gilt es insgesamt 14 Fragen zu beantworten, die unter anderem über das Nutzungsverhalten, das Erreichen der Bibliothek und wünschenswerte Angebote Auskunft geben.

Bis zum 15. Mai kann anonym und kostenlos an der Umfrage teilgenommen werden, bevor sie schließlich am 30. Mai im Rahmen eines Workshops im Weißen Haus des agra-Parks ausgewertet wird.

Leipzig: Noch mehr EM-Feierei: "Stadion der Träume" eröffnet im Leipziger Zoo
Leipzig Kultur & Leute Noch mehr EM-Feierei: "Stadion der Träume" eröffnet im Leipziger Zoo

Unter Markkleeberg.de/StadtbibliothekderZukunft erreicht Ihr den entsprechenden Fragebogen.

Solltet Ihr auch bei der Auswertung am 30. Mai dabei sein wollen, könnt Ihr Euch per Mail an stadtbibliothek@markleeberg.de vorab anmelden.

Titelfoto: Robert Michael/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute: