Polizeikontrollen am Sportforum: Behörde testet "Fahrtauglichkeit" der Leipziger

Leipzig - Knapp 80 Polizeibeamte waren am Donnerstag im Bereich des Sportforums und in der Innenstadt unterwegs, um die Fahrtüchtigkeit der Leipziger Verkehrsteilnehmer auf die Probe zu stellen.

Knapp 80 Beamten waren bei den Kontrollen am Donnerstag im Einsatz.
Knapp 80 Beamten waren bei den Kontrollen am Donnerstag im Einsatz.  © Sebastian Willnow/dpa

Die Bilanz: 150 Fahrzeuge und 200 Personen wurden von den Einsatzkräften, bestehend aus Beamten der Bereitschaftspolizei, dem Zoll und der Polizeibehörden in Leipzig, Hamburg und Sachsen-Anhalt, kontrolliert.

Dazu war am Donnerstag eine stationäre Kontrollstelle in der Hans-Driesch-Straße am Sportforum in Höhe der Tennisanlage eingerichtet worden, außerdem kontrollierten die Beamten in mobilen Teams auch die Verkehrsteilnehmer in der Leipziger Innenstadt.

"Diese sogenannten D.i.S.-Kontrollen dienen schwerpunktmäßig dazu, die Fahrtüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer festzustellen", so eine Mitteilung der Polizei am Freitag. Dabei sei unter anderem auch auf Alkohol und Drogen getestet worden.

Leipzig: Motorrad-Diebe schlagen bei Leipzig gleich mehrfach zu
Leipzig Lokal Motorrad-Diebe schlagen bei Leipzig gleich mehrfach zu

Insgesamt sieben Straftaten und 24 Ordnungswidrigkeiten wurden erfasst, darunter das Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln oder ohne Fahrerlaubnis und eine Urkundenfälschung.

Ein Autofahrer geht auf der Fahrbahnmarkierung entlang, um seine Fahrtüchtigkeit zu testen.
Ein Autofahrer geht auf der Fahrbahnmarkierung entlang, um seine Fahrtüchtigkeit zu testen.  © Sebastian Willnow/dpa

"Diese Schwerpunktkontrollen, wie sie hier nicht erstmalig durchgeführt wurden, werden auch in der Zukunft an unterschiedlichen Orten wieder stattfinden", kündigte die Behörde an.

Titelfoto: Sebastian Willnow/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: