Autofahrer wollte etwas aufheben: Frontal-Crash im Leipziger Osten

Leipzig - Einsatz am Mittwochabend im Leipziger Osten: Zwei Autos sind frontal zusammengekracht.

Auf der Wurzner Straße krachte es am Mittwoch zwischen zwei Autos.
Auf der Wurzner Straße krachte es am Mittwoch zwischen zwei Autos.  © Grube/News5

Wie Polizeisprecherin Josephin Sader auf TAG24-Nachfrage mitteilte, wurde die Behörde gegen 19.50 Uhr wegen des Unfalls alarmiert.

Demnach war ein Polo-Fahrer (29) stadteinwärts auf der Wurzner Straße unterwegs, als ihm etwas in den Fußraum fiel.

Beim Versuch, den verlorenen Gegenstand aufzuheben, sei der 29-Jährige auf die Gegenfahrbahn geraten.

Von Leipziger Linienbus erfasst: Fußgänger stirbt in Krankenhaus
Leipzig Unfall Von Leipziger Linienbus erfasst: Fußgänger stirbt in Krankenhaus

Laut Sader stieß der Polo daraufhin mit einem entgegenkommenden Golf (Fahrer 23) zusammen.

Beide Männer seien leicht verletzt worden.

Die Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt.
Die Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt.  © Grube/News5

Die Polizei ermittle nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall.

Titelfoto: Grube/News5

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: