Bundesstraße bei Leipzig: Eine Verletzte bei Crash mit Tierarzt-Fahrzeug

Bennewitz - Nahe Bennwitz im Landkreis Leipzig krachte es am Mittwochmittag.

Die B6 musste während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt werden.
Die B6 musste während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt werden.  © EHL Media

Wie TAG24 von Polizeisprecher Chris Graupner erfuhr, ereignete sich der Unfall gegen 12.10 Uhr an der Kreuzung der B6 und B107.

Bisher sei nur klar, dass ein VW, welcher zu einer Tierarztpraxis gehört, und ein Seat im Kreuzungsbereich miteinander kollidierten. Wie genau es dazu kommen konnte, müsse laut Graupner noch ermittelt werden.

Die Seat-Fahrerin wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zwei Züge in Leipzig frontal kollidiert: Vier Verletzte
Leipzig Unfall Zwei Züge in Leipzig frontal kollidiert: Vier Verletzte

Während der Bergungsarbeiten musste die B6 zwischen Machern und Deuben voll gesperrt werden. Gegen 13.15 Uhr konnte dann eine Fahrspur freigegeben und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt.
Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt.  © EHL Media

Eine Spezialfirma sei dort gemeinsam mit der Feuerwehr noch mit dem Binden ausgelaufener Betriebsstoffe beschäftigt, so der Sprecher am Nachmittag.

Titelfoto: EHL Media

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: