Mann (73) beim Überqueren von Gleisen von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Leipzig - Auf dem Georgiring in Leipzig ist am Samstagabend ein Mann (73) von einer Straßenbahn erfasst worden.

Der Georgiring musste im Zuge der Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt werden.
Der Georgiring musste im Zuge der Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt werden.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie ein Sprecher des Polizei-Lagezentrums am Samstagabend gegenüber TAG24 erklärte, ereignete sich das Unglück gegen 20 Uhr. "Nach unseren Informationen geschah es in Höhe des Schwanenteichs, an dem dortigen Fußgänger-Übergang."

Dort wollte ein 73-Jähriger die Gleisanlagen in westlicher Richtung überqueren, übersah dabei eine vom Hauptbahnhof kommende Straßenbahn und wurde erfasst.

Durch die Kollision stieß er gegen ein Geländer und wurde schwer verletzt.

Lkw kommt in Leipzig von Straße ab: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle
Leipzig Unfall Lkw kommt in Leipzig von Straße ab: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle

Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

An der Straßenbahn entstand ein geschätzter Sachschaden von 1000 Euro.

Neben der Polizei waren auch Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.
Neben der Polizei waren auch Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Georgiring musste im Zuge der Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsverbindungen sowie Verspätungen im Straßenbahnverkehr.

Originaltext vom 17. September, 22.38 Uhr

Aktualisiert am 18. September, 11.57 Uhr

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: