Heftiger Crash an gefährlicher Kreuzung in Leipzig: Abschleppdienst birgt Unfall-Wracks

Leipzig - Am Freitagnachmittag hat es heftig im Leipziger Nordosten gekracht: An der Kreuzung der Dingolfinger Straße und der Straße Am Schenkenberg sind zwei Autos ineinander gekracht.

An beiden Fahrzeugen entstand enormer Sachschaden.
An beiden Fahrzeugen entstand enormer Sachschaden.  © EHL Media/Erik-Holm Langhof

Ersten Informationen des Leipziger Lagezentrums nach war der Fahrer eines BMWs gegen 14.30 Uhr auf der Straße Am Schenkenberg in westlicher Richtung unterwegs und wollte nach links auf die Dingolfinger Straße abbiegen.

Mutmaßlich übersah er dabei einen entgegenkommenden Skoda und es kam zum Zusammenprall. Mindestens eine Person wurde schwer verletzt und musste medizinisch behandelt werden.

An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden, der noch nicht beziffert werden kann. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt, die Feuerwehr sicherte ausgelaufene Betriebsmittel.

Audi erfasst Radfahrer beim Abbiegen: 55-Jähriger in Leipzigs Osten schwer verletzt
Leipzig Unfall Audi erfasst Radfahrer beim Abbiegen: 55-Jähriger in Leipzigs Osten schwer verletzt

Die Leipziger Polizeidirektion hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Ein Abschleppdienst barg die Unfallwracks.
Ein Abschleppdienst barg die Unfallwracks.  © EHL Media/Erik-Holm Langhof

Fast genau ein Jahr zuvor hatte es am 24. Februar 2023 ebenfalls an gleicher Stelle einen schweren Unfall an derselben Kreuzung gegeben - damals gab es zwei Verletzte und ein Ampelmast sowie ein Verkehrsschild wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Titelfoto: Bildmontage: EHL Media/Erik-Holm Langhof

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: