Landkreis Leipzig: Auto mäht Verkehrsschild um und kracht in Laterne

Grimma - In Grimma bei Leipzig hat ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und eine Spur der Verwüstung zurückgelassen.

Der Mercedes begrub ein Verkehrsschild unter sich und krachte in eine Laterne.
Der Mercedes begrub ein Verkehrsschild unter sich und krachte in eine Laterne.  © Medienportal Grimma

Nach Angaben der Feuerwehr war der Fahrer eines Mercedes am Dienstagmittag auf der Leipziger Straße in Richtung Bahnhof unterwegs, als er in Höhe der Poststraße auf einmal ins Schleudern geriet.

Nach einer Linkskurve kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Vorfahrtsschild und krachte in eine Straßenlaterne.

Der Fahrer bleib glücklicherweise unverletzt. Die Kameraden der Feuerwehr in Grimma eilten zur Stelle und sicherten auslaufende Betriebsstoffe.

Radfahrer (40) kracht gegen Mast und wird schwer verletzt: Hubschrauber landete neben Arena
Leipzig Unfall Radfahrer (40) kracht gegen Mast und wird schwer verletzt: Hubschrauber landete neben Arena

Der Mercedes musste abgeschleppt werden, die Laterne und das Schild wurden stark beschädigt.

Zum genauen Unfallhergang wird ermittelt.

Die Kameraden der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle.
Die Kameraden der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle.  © Medienportal Grimma

Es kam zu Verkehrsbehinderungen und Staus in beide Richtungen.

Titelfoto: Medienportal Grimma

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: