Mindestens ein Verletzter bei Crash dreier Autos im Westen von Leipzig

Leipzig - Bei einem Unfall auf der B181 am westlichen Stadtrand von Leipzig ist am Dienstagmorgen mindestens eine Person verletzt worden.

Im Leipziger Stadtteil Rückmarsdorf sind am Dienstagmorgen drei Autos zusammengekracht.
Im Leipziger Stadtteil Rückmarsdorf sind am Dienstagmorgen drei Autos zusammengekracht.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie Polizeisprecherin Therese Leverenz auf TAG24-Nachfrage mitteilte, war der Crash auf Höhe der Bushaltestelle Sandberg im Stadtteil Rückmarsdorf gegen 9.45 Uhr gemeldet worden.

Dort sind ein Audi, ein BMW und ein Opel aufeinander aufgefahren.

Dabei soll laut Polizei mindestens eine Person verletzt worden sein.

Heftiger Zusammenstoß mit mehreren Verletzten in Leipzig
Leipzig Unfall Heftiger Zusammenstoß mit mehreren Verletzten in Leipzig

Zur Art und Schwere der Verletzungen sowie zur Unfallursache lagen zunächst noch keine Informationen vor.

Mindestens eine Person wurde bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.
Mindestens eine Person wurde bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr am Unfallort im Einsatz.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: