Audi und VW krachen auf Kreuzung ineinander: Mindestens ein Verletzter bei Unfall in Leipzig

Leipzig - Kreuzungscrash im Westen von Leipzig! Bei einem Unfall ist am Dienstagmorgen mindestens eine Person verletzt worden.

Nicht nur der VW war nach dem Crash im Leipziger Westen am Dienstagmorgen nicht mehr fahrbereit.
Nicht nur der VW war nach dem Crash im Leipziger Westen am Dienstagmorgen nicht mehr fahrbereit.  © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Wie Polizeisprecherin Therese Leverenz auf Anfrage von TAG24 bestätigte, ereignete sich der Zwischenfall gegen 7 Uhr an der Kreuzung zwischen Hans-Driesch-Straße und Otto-Schmiedt-Straße.

Ersten Informationen zufolge soll ein Autofahrer die Vorfahrt eines anderen nicht beachtet haben, wodurch es zum Zusammenstoß kam.

Wie TAG24 vom Unfallort erfuhr, soll es sich bei den Fahrern in den beteiligten Fahrzeugen, einem Audi und einem VW, um zwei 33 und 55 Jahre alte Männer handeln.

Auf Kreuzung ineinander gekracht: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Leipzig-Heiterblick
Leipzig Unfall Auf Kreuzung ineinander gekracht: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Leipzig-Heiterblick

Demnach sollen beide Verletzungen erlitten haben. Die Polizei konnte bislang jedoch nur einen Leichtverletzten bestätigen.

An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden - sie mussten abgeschleppt werden.

Auch der Audi wurde erheblich beschädigt.
Auch der Audi wurde erheblich beschädigt.  © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Es kam zu Einschränkungen im Straßenverkehr, nachdem eine Spur an der Kreuzung gesperrt werden musste.

Titelfoto: LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: