Schwer verletzt: Radfahrer auf Eisenbahnstraße umgefahren

Leipzig - In der Nacht zu Freitag ereignete sich ein Unfall zwischen einer 60-jährigen Autofahrerin und einem Fahrradfahrer (28). Dabei wurde der 28-Jährige schwer verletzt.

Der Radfahrer (28) verletzte sich schwer. (Symbolbild)
Der Radfahrer (28) verletzte sich schwer. (Symbolbild)  © 123RF/margoalexa

Wie die Polizeidirektion Leipzig berichtete, geschah der Unfall gegen 2.10 Uhr auf der Eisenbahnstraße in Leipzig.

Die VW-Fahrerin war gerade dabei, vom Fahrbahnrand anzufahren, übersah dabei allerdings den von hinten kommenden Radfahrer.

"In der weiteren Folge kam es zum seitlichen Zusammenstoß zwischen der Autofahrerin und dem Radfahrer", erklärte Polizeisprecherin Josephin Sader.

VW landet auf der Seite: Drei Verletzte nach Kreuzungscrash bei Leipzig
Leipzig Unfall VW landet auf der Seite: Drei Verletzte nach Kreuzungscrash bei Leipzig

Bei dem darauffolgenden Sturz verletzte sich der 28-Jährige schwer - er musste für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Beim Unfall entstand ein Schaden von 400 Euro.

Gegen die 60-Jährige wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: 123RF/margoalexa

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: