Schwerer Unfall am Leipziger Hauptbahnhof: Fußgänger läuft über Rot, dann kommt ein Lkw

Leipzig - Ein Fußgänger (43) ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall am Leipziger Hauptbahnhof schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall am Dienstag an der Westseite des Leipziger Hauptbahnhofs wurde ein Fußgänger (43) schwer verletzt. (Archivbild)
Bei einem Unfall am Dienstag an der Westseite des Leipziger Hauptbahnhofs wurde ein Fußgänger (43) schwer verletzt. (Archivbild)  © Hendrik Schmidt/dpa

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war ein Lastwagen-Fahrer (54) gegen 7.50 Uhr in westliche Richtung auf der rechten Spur am Willy-Brandt-Platz unterwegs.

Währenddessen sei der 43-Jährige an einem Fußgängerweg an der Westseite des Bahnhofs über die Fahrbahn gelaufen - laut Polizei allerdings bei roter Ampel und ohne auf den Verkehr zu achten.

"Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Sattelzug und dem Fußgänger", hieß es weiter.

Bus erfasst Passanten! Vollsperrung nach schwerem Unfall am Adler
Leipzig Unfall Bus erfasst Passanten! Vollsperrung nach schwerem Unfall am Adler

Der 43-Jährige habe schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden müssen.

Gegen den Lkw-Fahrer werde wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: