Erst sexuelle Belästigung, dann Diebstahl: 26-Jähriger landet in U-Haft!

Magdeburg - Am vergangenen Samstag wurde ein 26-jähriger Mann zu einem Wiederholungstäter. Die Polizei konnte ihn schnappen und hinter Gitter bringen.

Am Wochenende konnte die Polizei einen 26-Jährigen festnehmen, der mehrere Straftaten begangen hatte. (Symbolbild)
Am Wochenende konnte die Polizei einen 26-Jährigen festnehmen, der mehrere Straftaten begangen hatte. (Symbolbild)  © 1213RF/boyphare1

Der 26-Jährige war in einem Zug zwischen Magdeburg und Braunschweig unterwegs, als er sich dort an einem 17-jährigen Mädchen verging.

Wie die Polizeiinspektion Magdeburg mitteilte, soll er sie unsittlich berührt haben, konnte aber zunächst noch entkommen.

Doch damit nicht genug: In einem zweiten Zug zwischen Köthen und Schönebeck klaute der Mann dann auch noch das Handy einer 63-Jährigen.

Mehrere NS-Parolen in Magdeburg gerufen: Polizei sucht dringend Zeugen!
Magdeburg Crime Mehrere NS-Parolen in Magdeburg gerufen: Polizei sucht dringend Zeugen!

Als sie ihr Mobiltelefon zurückverlangte, habe er sehr aggressiv reagiert und soll die Frau weggestoßen haben. Augenzeugen konnten den 26-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der Täter wurde daraufhin der Haftrichterin vorgeführt, die dann den Haftbefehl aussprach. Der Mann wurde ins Gefängnis gebracht.

Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Titelfoto: 123RF/boyphare1

Mehr zum Thema Magdeburg Crime: