88-Jähriger soll Geldscheine wechseln, plötzlich liegt er am Boden

Magdeburg - Am Dienstagnachmittag wurde ein Rentner in der Magdeburger Innenstadt überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein Rentner wurde in der Magdeburger Innenstadt gefragt, ob er Geld wechseln könne - und daraufhin überfallen. (Symbolbild)
Ein Rentner wurde in der Magdeburger Innenstadt gefragt, ob er Geld wechseln könne - und daraufhin überfallen. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Gegen 16.30 Uhr war ein 88 Jahre alter Mann in der Blauebeilstraße in der Magdeburger Altstadt unterwegs, als er dort von zwei ihm unbekannten Personen angesprochen wurde.

Sie fragten, ob er ihnen Geldscheine wechseln könnte. Als er das jedoch verneinte und davonging, folgten die zwei Männer ihm, teilte das Polizeirevier Magdeburg mit.

Einer der Täter griff den Senior plötzlich von hinten an und drückte ihn zu Boden. Als er auf dem Gehweg lag, durchsuchte der zweite Unbekannte die Jacke des Opfers und entnahm sein Portemonnaie.

Polizei schnappt und durchsucht Diebes-Trio: Wer vermisst seine Baumaschinen?
Magdeburg Crime Polizei schnappt und durchsucht Diebes-Trio: Wer vermisst seine Baumaschinen?

Die beiden rannten schließlich mit ihrer Beute davon. Über die Höhe des Schadens machte die Polizei keine Angaben.

Rentner (88) in Magdeburger Altstadt überfallen: Polizei sucht Zeugen

Die Täter konnten bislang noch nicht ausfindig gemacht werden, somit bittet die Polizei nun um die Mithilfe der Bevölkerung und veröffentlichte folgende Personenbeschreibung:

  • männlich
  • beide im mittleren Alter
  • nicht mitteleuropäischer Phänotyp
  • beide etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß

Eine Person trug während des Tatzeitpunkts eine Mütze, die zweite Person trug eine dicke Jacke.

Zeugen, welche Hinweise zu der Straftat oder den beiden tatverdächtigen Personen geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Magdeburg unter der Rufnummer: 0391/5463295 oder per E-Revier zu melden.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Magdeburg Crime: