Nach Mega-Streik: MVB-Fahrplan läuft wieder rund!

Magdeburg - Von Donnerstag bis Sonntag hatte die Gewerkschaft Ver.di an mehreren Orten in Sachsen-Anhalt Bus- und Bahnführer im ÖPNV zum Streik aufgerufen. In Magdeburg ist am Montagmorgen der MVB-Fahrplan wieder vollständig angelaufen.

Am Vormittag hat die letzte fehlende Straßenbahn das Depot in Magdeburg verlassen. Der Fahrplan kann wieder eingehalten werden. (Archivbild)
Am Vormittag hat die letzte fehlende Straßenbahn das Depot in Magdeburg verlassen. Der Fahrplan kann wieder eingehalten werden. (Archivbild)  © MVB/Stefan Deutsch

Die Busse und Straßenbahnen der Magdeburger Verkehrsbetriebe fahren in der Landeshauptstadt wieder nach Plan.

Dies verkündete das Unternehmen am Montagmorgen in einer Pressemitteilung.

Nachdem der Warnstreik um Mitternacht geendet hatte, konnte mit dem Nachtverkehr der erste zentrale Anschluss am Alten Markt wieder aufgenommen werden.

Von Kameras überführt: Paar steckt verlorene Geldbörse von Teenager ein
Magdeburg Crime Von Kameras überführt: Paar steckt verlorene Geldbörse von Teenager ein

Bis die Busse und Bahnen im Tagesverkehr planmäßig im Takt waren, dauerte es bis in den Vormittag hinein.

Am Morgen sei es nur noch bei wenigen Straßenbahnlinien zu Ausfällen gekommen, weil sieben Züge eine vorgeschriebene Wartung durchlaufen mussten.

Der letzte fehlende Zug habe das Depot um 10.21 Uhr verlassen. Mit ihm seien nun alle Fahrten der MVB wieder sichergestellt.

Titelfoto: MVB/Stefan Deutsch

Mehr zum Thema MVB - Magdeburger Verkehrsbetriebe: