Motorroller-Fahrer schwer verletzt: Ersthelfer riechen Alkohol

Wolmirstedt - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist in Wolmirstedt ein Mann auf seinem Motorroller schwer verletzt worden.

In Wolmirstedt ist ein Motorroller-Fahrer schwer verunfallt. Ersthelfer hätten Alkohol in seiner Atemluft festgestellt. (Symbolbild)
In Wolmirstedt ist ein Motorroller-Fahrer schwer verunfallt. Ersthelfer hätten Alkohol in seiner Atemluft festgestellt. (Symbolbild)  © Christophe Gateau/dpa

Wie die Polizeiinspektion Magdeburg mitteilt, sei der 46-jährige Fahrer in der Heinrich-Heine-Straße zu schnell unterwegs gewesen. Zeugen hätten dies ausgesagt.

Ersthelfer kamen dem Mann zur Hilfe. Sie konnten Alkoholgeruch im Atem des Verunfallten riechen.

Mit einem Krankenwagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Sein Motorroller musste abgeschleppt werden.

Fieser Motorrad-Crash in Stadtfeld: Augenzeugen helfen bei Ursachen-Klärung
Magdeburg Unfall Fieser Motorrad-Crash in Stadtfeld: Augenzeugen helfen bei Ursachen-Klärung

Die Heinrich-Heine-Straße war aufgrund des Einsatzes zeitweise gesperrt.

Die genaue Unfallursache wird noch von der Polizei ermittelt.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Magdeburg Unfall: