Überraschung wird zum Verhängnis: 15-jähriger Radfahrer erleidet Platzwunde

Haldensleben - Am Mittwochnachmittag kam es im Stadtzentrum von Haldensleben zu einem Unfall mit einem Radfahrer. Ein Jugendlicher wurde dabei verletzt.

Im Landkreis Börde hatte sich ein Radfahrer so sehr erschreckt, dass er mit dem Rad stürzte. (Symbolbild)
Im Landkreis Börde hatte sich ein Radfahrer so sehr erschreckt, dass er mit dem Rad stürzte. (Symbolbild)  © 123rf/zenstock

Um kurz vor 17 Uhr radelte der 15-Jährige den Fußweg am Jungfernstieg in Richtung Bahnhof Haldensleben (Sachsen-Anhalt) entlang.

Zur gleichen Zeit wollte eine 50-jährige Mazda-Fahrerin vom Gelände der dortigen Arztpraxis auf den Jungfernstieg einbiegen.

Langsam tastete sich die Frau an die Hauptstraße vor - der Jugendliche sah das Auto zu spät und erschreckte sich so sehr, dass er vom Radweg auf die Straße rutschte.

Hyundai kracht gegen Betonwand am Uniplatz - Warum rannten die Fahrer davon?
Magdeburg Unfall Hyundai kracht gegen Betonwand am Uniplatz - Warum rannten die Fahrer davon?

Er überfuhr dabei einen Bordstein und stürzte, das teilte das Polizeirevier Börde mit. Durch den Sturz zog sich der Teenager eine Platzwunde über dem Auge zu.

Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: 123rf/zenstock

Mehr zum Thema Magdeburg Unfall: