Unfallverursacher macht im Gegenverkehr zwei Autos platt: Ein Schwerverletzter!

Magdeburg - Am Mittwochmorgen kam es im Süden von Magdeburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

In Magdeburg-Hopfengarten krachte ein Auto in den Gegenverkehr.
In Magdeburg-Hopfengarten krachte ein Auto in den Gegenverkehr.  © Polizeirevier Magdeburg

Gegen 10 Uhr fuhr ein offenbar angetrunkener Autofahrer auf dem Lindenplan in Magdeburg-Hopfengarten, als er aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam.

Im Gegenverkehr rauschte er dann in zwei weitere Autos, teilte das Polizeirevier Magdeburg mit.

Eine Verkehrsteilnehmerin wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften befreit werden, hieß es. Wie schwer ihre Verletzungen waren, informierte das Revier nicht mit.

Unfall in Magdeburg: 75-Jährige nach Crash mit Baum schwer verletzt!
Magdeburg Unfall Unfall in Magdeburg: 75-Jährige nach Crash mit Baum schwer verletzt!

Der Unfallverursacher wurde durch den Zusammenprall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus.

Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch an ihm und unterzogen ihn einem Atem- und später einem Blutalkoholtest. Der Mann hatte 1,59 Promille intus.

Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Polizeirevier Magdeburg

Mehr zum Thema Magdeburg Unfall: