Brand auf Bauernhof in München: 250.000 Euro Schaden!

München - In München ist es am Dienstagnachmittag zu einem Brand auf einem Bauernhof gekommen. Der Schaden beläuft sich ersten Einschätzungen zufolge auf 250.000 Euro.

Die Feuerwehr konnte den Brand auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Obermenzing zügig löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Obermenzing zügig löschen.  © Berufsfeuerwehr München

Wie die Münchner Feuerwehr am Mittwoch mitteilte, war das Feuer in einer Fahrzeughalle auf dem landwirtschaftlichen Anwesen am Breiter Weg in Obermenzing ausgebrochen. Der Betreiber des Hofs alarmierte um 16.14 Uhr die Feuerwehr.

"Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine starke und von weitem sichtbare Rauchentwicklung erkennen", hieß es weiter.

Das Feuer griff bereits auf das Dach und die angrenzenden Bäume über. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen und so einen noch höheren Schaden verhindern.

München: Feuerwehreinsatz in München: Plane an Gerüst steht in Flammen
München Feuerwehreinsatz Feuerwehreinsatz in München: Plane an Gerüst steht in Flammen

In der Halle befanden sich Fahrzeuge, unter anderem auch Oldtimer, die durch das Feuer beschädigt wurden.

Verletzt wurde niemand.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Feuerwehreinsatz: