Mercedes kracht in Porsche: Frau (20) schwer verletzt auf Straße geschleudert

München - Beim Zusammenstoß zweier Autos sind in München fünf Menschen verletzt worden.

Die Feuerwehr sperrte den Einsatzort in München ab. (Symbolbild)
Die Feuerwehr sperrte den Einsatzort in München ab. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Laut Feuerwehr krachten ein Porsche und ein Mercedes im Kreuzungsbereich von Bad-Schachener-Straße und Innsbrucker Ring frontal ineinander.

Dabei wurde eine 20-jährige Insassin des Mercedes aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt.

Den Feuerwehrangaben zufolge lag die junge Frau beim Eintreffen der Einsatzkräfte im Stadtteil Berg-am-Laim auf der Straße. Sie wurde in eine Klink gebracht.

Mercedes und VW kollidieren: Mann muss aus Wrack befreit werden
München Unfall Mercedes und VW kollidieren: Mann muss aus Wrack befreit werden

Vier weitere Menschen im Alter zwischen 20 und 58 wurden leicht verletzt.

Wie genau der Unfall am Sonntagabend ablief, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt.

Die Autos erlitten durch die Kollision einen Totalschaden, berichtete die Feuerwehr am Montagmorgen.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema München Unfall: