Best-Ager-Model Almuth Wehmeyer ist tot

Hamburg - Die Frau von HSV-Legende Bernd Wehmeyer ist tot. Sie verstarb am Mittwoch im Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf (UKE).

HSV-Legende Bernd Wehmeyer trauert um seine Ehefrau Almuth.
HSV-Legende Bernd Wehmeyer trauert um seine Ehefrau Almuth.  © Georg Wendt/dpa

Am Wochenende hatten bereits verschiedene Medien berichtet, dass die 65-Jährige einen Riss der Hauptschlagader erlitten habe.

Von einer Not-Operation, die im Universitätsklinikum Eppendorf eingeleitet wurde, erholte sich das Best-Ager-Model nicht mehr.

Wie der HSV am Donnerstag berichtete, starb Almuth Wehmeyer bereits am Mittwoch im Kreise ihrer Familie. "Almuth wurde aus der Blüte ihres Lebens gerissen", wird Bernd Wehmeyer, Clubmanager des Vereins, auf der HSV-Homepage zitiert.

Noch vor fünf Tagen hatte sie gut gelaunt auf dem Oktoberfest in München gefeiert.

Auf ihrem Instagram-Kanal veröffentlichte sie zuletzt ein Foto zum "Wiesn Frühstück" mit einem Bier in der Hand.

Die Hamburgerin hinterlässt zwei erwachsene Kinder und ihren Ehemann. Sie war in Deutschland unter anderem als Best-Ager-Model bekannt.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0