Schwerer Arbeitsunfall in Erfurt! Mann bricht sich auf Baustelle mehrere Knochen

Erfurt - Schwerer Unfall in der Thüringer Landeshauptstadt! Ein Bauarbeiter ist in Erfurt von einem Gerüst drei Meter in die Tiefe gefallen.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.  © Marcus Scheidel

Der 58-Jährige zog sich dabei mehrere Knochenbrüche zu, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Mann verlor den Angaben zufolge am Dienstagnachmittag in der Blumenstraße während der Arbeit vermutlich das Gleichgewicht, riss das Geländer um und stürzte.

Auf der Baustelle waren Bohlen zusammengeschoben worden, um einen Spalt zu überbrücken, so die Polizei. Möglicherweise verlor der Mann deswegen das Gleichgewicht.

Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

In der Blumenstraße kam es zu dem Unglück.
In der Blumenstraße kam es zu dem Unglück.  © Marcus Scheidel

Titelfoto: Marcus Scheidel

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0