Unbekannte zünden Damentoilette der HTWK an

Leipzig - Am Montagmittag ist in der Damentoilette der HTWK in Leipzig ein Feuer ausgebrochen. Alle Studenten und Dozenten mussten evakuiert werden - das spielte wohl einigen Prüflingen in die Karten...

Die Toiletten der HTWK sind während der Prüfungszeit stark gefährdet.
Die Toiletten der HTWK sind während der Prüfungszeit stark gefährdet.  © DPA (Symbolbild / Fotomontage)

Wie die Polizei in Leipzig berichtete, wählte der Hausmeister der HTWK in Leipzig-Connewitz am Montagmittag den Notruf: Er hatte festgestellt, dass es in einer der dortigen Damentoiletten brannte.

Wegen der starken Rauchentwicklung auch in den Fluren der Hochschule mussten alle Dozenten und Studenten evakuiert werden und vor dem Gebäude warten, bis sie wieder zurück in die Räumlichkeiten kehren konnten. Um den Rauch schneller aus den Räumen zu bekommen, setzte die Feuerwehr Speziallüfter ein.

Nach Aussagen des Hausmeisters kommt es während der Prüfungszeit häufiger zu solchen Vorfällen. In den letzten drei Jahren brannte es wohl immer dann, wenn das Wissen der Studenten auf den Prüfstand gesetzt werden sollte. Ein Schelm, wer Böses denkt!

Leipzig: Coronavirus in Leipzig: Seit Sonntag gilt in der Messestadt die 3G-Regel!
Leipzig Coronavirus in Leipzig: Seit Sonntag gilt in der Messestadt die 3G-Regel!

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Laut der Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.
Laut der Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime: