So reagiert das Netz auf die Umbenennung des Stadions von Dynamo Dresden Neu Gab es einen Unfall? Kindersachen an Badesee gefunden Neu Frau stirbt gewaltsamen Tod: Jetzt ist auch tatverdächtiger Ex-Freund tot Neu Jetzt ist der richtig Zeitpunkt! Vater von Maddie McCann bricht sein Schweigen Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 13.247 Anzeige
80.563

Endlich Gewissheit? Video zeigt letzte Sekunden von Daniel Küblböck

Daniel Küblböck stürzt sich auf Video ins Meer

Die kanadische Polizei ist im Besitz der Aufzeichnung einer Überwachungskamera des Kreuzfahrtschiffes. Die Bilder sprechen eine eindeutige Sprache.

Berlin/Kanada - Eine Woche ist bereits vergangen, seitdem Daniel Küblböck spurlos von der "AIDAluna" verschwand. Die Befürchtung: Der 33-Jährige soll sich von Deck 5 des Kreuzsfahrtschiffes ins Meer gestürzt haben.

Der Sänger soll von der "Aidaluna" ins Meer gesprungen sein.
Der Sänger soll von der "Aidaluna" ins Meer gesprungen sein.

Seitdem kamen fast täglich neue Details über den Fall ans Licht. So soll der Schauspiel-Student sich an seiner Schule gemobbt gefühlt haben.

Sein Vater Günther Küblböck (55) war in Sorge um den einstigen "DSDS"-Star und glaubt, dass Daniel unter psychischen Problemen litt. Er wollte den Urlaub seines Sohnes sogar verhindern, scheitere jedoch.

Nach dem Bekanntwerden seines Verschwindens wurde eine Suche durch die kanadische Küstenwache eingeleitet, die jedoch erfolglos blieb und schließlich abgebrochen wurde.

Was genau mit Daniel geschah, bleibt weiterhin unklar, doch nun soll die kanadische Polizei im Besitz von Video-Aufnahmen einer Überwachungskamera des Schiffes sein, wie die Bild am Sonntag berichtet.

Was darauf zu sehen sein soll, bestätigt die Theorie, dass Daniel Küblböck sich vermutlich das Leben nehmen wollte. Auf den Bildern soll der Schauspiel-Student über die Reling klettern und anschließend ins Meer stürzen.

Daniels Vater würde die Aufnahmen gern sichten, aufgrund der noch laufenden Ermittlungen können diese derzeit noch nicht freigegeben werden.

*****

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über versuchte Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Fotos: DPA

Wo vor kurzem noch die Elbe floss, wachsen jetzt Tomaten Neu Dicke, fette Wurst... Stellt Heidi Klum mit dieser Aussage ihren Tom bloß? Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 5.316 Anzeige Leipziger Halberg-Guss-Werk beendet 24-stündigen Streik Neu Diese beiden haben es schon 100 Mal miteinander gemacht! Neu
Bauer sucht Frau: Für einen dieser Teilnehmer endet die neue Staffel tragisch Neu Mann tötet seine Mutter: Was er danach mit ihr macht, verstört selbst hartgesottene Polizisten Neu 13-Jährige galt monatelang als vermisst: Wurde sie missbraucht? Neu Fahrer fährt komplett übermüdet über Autobahn: Dann passiert das Neu Gefasst! Familie verdiente Millionen durch Verkauf illegaler Potenzmittel Neu
Wie süß! Jetzt zeigt Eva Padberg endlich ihren Babybauch und ihren Mann Neu Seltenes Bild: Hier zeigt Yvonne Catterfeld endlich wieder ihren Freund Neu Geiselnahme in Jugendamt, Frau verletzt: Muss 29-Jähriger nicht hinter Gitter? Neu Sind diese Schlägertypen die Lösung gegen Mobbing an Schulen? Neu Vier Kilo verfilztes Fell! Verwahrlostes Tier schockt Anwohner Neu Maaßen-Beförderung: Natascha Kohnen will Entlassung Horst Seehofers Neu Pünktlich zum Oktoberfest: Dieser Promi-Dame platzt gleich das Dirndl! Neu Unglaubliche Entwicklungen beim Korea-Gipfel: Ist das der Durchbruch? Neu Nächstes Land legalisiert den Konsum von Marihuana Neu Chethrin und Daniel ein Paar: Ist das der Beweis? Neu Verkaufsverbot für iPhones? Patentstreit in Deutschland Neu Polen baut neuen Verkehrstunnel in Grenzregion: Usedom droht Verkehrskollaps Neu Gegen Gewalt, Terror und Diebstahl: Sicherheitskonzept der Wiesn wird vorgestellt Neu 430.000 Euro! Hat Putzmann (63) die Mega-Summe aus Bahnhofsklo geklaut? Neu Kampf um Halberg-Jobs: Jetzt zoffen sich die Politiker Neu Was macht der Dalai Lama heute in Darmstadt? Neu Echt emotional: Pietro Lombardi bedankt sich und beginnt zu weinen Neu SPD von Maaßen-Beförderung geschockt: Ein "Desaster", eine "Mauschelei", eine "Scheinlösung" Neu Vier Monate nach Geburt: Bonnie Strange hängt wieder an der Zigarette Neu Mann findet Goldbarren und bringt sie zum Fundbüro: Die Belohnung ist eher mau Neu Bayerns Müller hat einiges vor, Kovac betritt Neuland Neu "Gute-Kita-Gesetz" steht in den Startlöchern: Darauf dürfen sich Eltern und Erzieher freuen Neu Keine Beweise! Verteidiger bezeichnet U-Haft als Freiheitsberaubung Neu Photokina in Köln: Markt für Fotokameras schrumpft, ein anderer Trend kommt Neu Sieg gegen Dresden: HSV Dank Hwang neuer Tabellenführer 230 Rettungsaktion: Junge gerät mit Hand in automatisches Garagentor 4.040 Skandal! Krankenhaus schickt Patienten (77) fast nackt nach Hause 5.457 Biker stößt mit Rennradfahrer zusammen und stirbt trotz Reanimation 526 A5 nach schwerem Auffahrunfall mehrere Stunden gesperrt 330 Polizei schnappt Serientäter: Knackis sprengten im offenen Vollzug mehrere Automaten 2.471 Horror-Crash: Biker verliert Kontrolle und rast in Kapelle 6.745 Causa Maaßen: Gefeuert, befördert und 2500 Euro mehr jeden Monat! 6.835 Update Mann zündet sich vor Bahnhof an: Gaffer filmen und behindern Rettungskräfte 3.868 Fahrer von VW Polo übersieht in Wohngebiet eine Baustelle: Drei Personen verletzt 244 Superstar schreibt der Bundesregierung: Das wünscht sich Rihanna von Angela Merkel 11.845 Einbrecher in Biotonne tritt Polizeihund, der nimmt sich den Typen vor 852 93-Jährige von Ex-Pflegerin fast getötet: Jetzt schildert die Seniorin ihr Martyrium 2.345 Was ist das? Der Binturong ist eine Katze mit Greifschwanz 215