190-Kilo-Frau macht radikale Diät: Unglaublich, wie sie heute aussieht

Bridgend (Wales) - Am Ende war Karina Dunford (35) so schwer, dass ihr Mann Ian sie waschen musste: Die Britin aus Wales zog die Notbremse, als sie 190 Kilogramm auf die Waage brachte, berichtet aktuell "Wales Online".

So sah Karina Dunford (35) vor einigen Jahren aus.
So sah Karina Dunford (35) vor einigen Jahren aus.  © Facebook/Screenshot/Karina Mary Dunford

Im Alter von 30 Jahren machte Dunford die härteste Zeit ihres Lebens durch. Sie war an ihre Wohnung gebunden, depressiv, aß ständig und trank jede Menge Alkohol.

Einige Jahre später gab die heute 35-Jährige zu, dass sie dabei war sich zu Tode zu essen. Sie schaufelte Fast Food, Schokoriegel und Chips nur noch in sich hinein.

Gegenüber Wales Online erzählte Dunford nun, wie sie ihr Leben umkrempelte. Sie habe damals beschlossen, ihren Lebensstil drastisch zu ändern, ihre schlechten Essgewohnheiten aufgegeben und angefangen Sport zu treiben.

Tatsächlich gelang es ihr, in nur 1,5 Jahren knapp 90 Kilogramm abzunehmen. "Ich habe so viel mehr Vertrauen in mich", sagte sie. Und ergänzte: "Ich habe viel mehr Energie, gehe spazieren und kann jetzt alles für mich tun. Ich bin so viel glücklicher."

Doch bis zu dieser glücklichen Wendung gingen sie und ihr Partner durch eine harte Zeit. Dunford und ihr Ehemann Ian heirateten vor ungefähr vier Jahren. Doch dann entwickelte sich die Beziehung in eine unglückliche Richtung - Ian wurde quasi ihr Betreuer.

Karina Dunford (35) will noch mehr abnehmen

Karina Dunfords (35) Ehemann Ian verschwand auf Fotos mit seiner Frau fast ein wenig.
Karina Dunfords (35) Ehemann Ian verschwand auf Fotos mit seiner Frau fast ein wenig.  © Facebook/Screenshot/Karina Mary Dunford

Bis Dezember 2017 war sie ans Haus gefesselt und konnte sich ohne seine Hilfe weder waschen noch anziehen. "Mein Mann musste mich jeden Tag duschen und anziehen. Zu diesem Zeitpunkt war er nicht mein Ehemann, er war mein Betreuer - das war nicht nett für ihn", so die Waliserin rückblickend.

Im Januar 2018 setzte sie ihre guten Vorsätze fürs nächste Jahr direkt um und trat einer Diät-Gruppe bei. "Ich war so nervös, dort mitzumachen, zum ersten Mal gewogen zu werden und neue Leute kennenzulernen."

Doch die Pfunde purzelten extrem schnell und Karina Dunford wurde immer selbstbewusster. Sie erklärte: "Ich wiege jetzt 101 Kilo, aber mein Zielgewicht ist 76 Kilogramm. Nichts kann mich jetzt noch aufhalten. Ich weiß, dass ich es bis Januar 2020 schaffen kann."

Und weiter: "Jetzt gehe ich schwimmen, spazieren, fahre mit dem Bus... Ian war immer an meiner Seite und hat mich in jeder Hinsicht unterstützt."

Bleibt dem Ehepaar zu wünschen, dass es nun eine leichtere Zukunft vor sich hat.

Gewicht fast halbiert: Karina Dunford (35) und ihr Mann Ian blicken hoffnungsvoll in die Zukunft.
Gewicht fast halbiert: Karina Dunford (35) und ihr Mann Ian blicken hoffnungsvoll in die Zukunft.  © Facebook/Screenshot/Karina Mary Dunford

Mehr zum Thema Abnehmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0