Diese Frau fordert Spahn heraus: So lange soll er von Hartz-IV leben Top Wird ihm alles zu viel? Dieter Bohlen nimmt Auszeit! Top "Völlig richtig!" Moderatorin Barbara Schöneberger lobt Echo-Aus Top Astronomen machen mysteriöse Entdeckung im All Neu
46.340

Rotlicht-Report! Hier gibt es Sex im Schaufenster

Dresden - Die Friedrichstadt zwischen Elbe und Güterbahnhof galt lange als Schmuddelkind Dresdens. Verwilderte Brachen, riesige Autohausareale und mittendrin der Straßenstrich an der Bremer. Kein Ort, wo man gern mit Kindern spazieren geht.
Die Rumänin Maggy (21) ist eine von acht Liebesdamen in der „Kleinen Herbertstraße“, die sich in Schaufenstern räkeln.
Die Rumänin Maggy (21) ist eine von acht Liebesdamen in der „Kleinen Herbertstraße“, die sich in Schaufenstern räkeln.

Dresden - Die Friedrichstadt zwischen Elbe und Güterbahnhof galt lange als Schmuddelkind Dresdens. Verwilderte Brachen, riesige Autohausareale und mittendrin der Straßenstrich an der Bremer. Kein Ort, wo man gern mit Kindern spazieren geht.

Der Straßenstrich ist seit zwei Jahren Geschichte, das Rotlicht ist geblieben. Denn nur wenige Meter entfernt gibt’s Dresdens Schaufenster-Sex!

„Vor jedem Zimmer eine Prostituierte sitzen zu haben, die mit den Brüsten wackelt, reicht nicht mehr. Du musst den Kunden was bieten, damit sie wiederkommen“, sagt Lars Richter.

Mit seinem Geschäftspartner Uwe Großmann zieht er die Strippen im Eros-Center, einer früheren Alkoholfabrik an der Hamburger Straße 31.

Beide Männer sind seit Jahren schillernde Größen im Rotlicht-Milieu. 2007 übernahmen sie das angestaubte Laufhaus samt Tabledance-Bar, bauten um.

Lars Richter betreibt mit seinem Geschäftspartner seit 2007 das Eros-Center in der Hamburger Straße. Einzigartig im Osten: Er hat mit der „Kleinen Herbertstraße“ auf 200 Metern ein Stück Reeperbahn in Dresden etabliert.
Lars Richter betreibt mit seinem Geschäftspartner seit 2007 das Eros-Center in der Hamburger Straße. Einzigartig im Osten: Er hat mit der „Kleinen Herbertstraße“ auf 200 Metern ein Stück Reeperbahn in Dresden etabliert.

Seitdem ist das Areal vor allem in den Abendstunden bevölkert von Herren auf der Suche nach dem schnellen Sex.

Striptease-Bar „Diamonds“, Bordell (zwölf Zimmer samt Jacuzzi-Whirlpool) und die „Kleine Herbertstraße“ locken ins verruchte Ambiente. „Das ist im Osten einzigartig“, sagt Lars Richter stolz über sein Reeperbahn-Flair. In acht Apartments räkeln sich die Damen in Dessous hinter Schaufenstern, bieten sich der geilen Laufkundschaft an.

Das Geschäft mit der käuflichen Liebe ist für die Betreiber einfach.

Die Bosse stellen die Zimmer zur Verfügung, kümmern sich um die Vermarktung der 20 Prostituierten. Die mieten sich für eine Tagespauschale ein, können so viele Freier bedienen, wie sie verkraften.

Über die Miete redet der Chef nicht. Sie dürfte aber bei 100 Euro liegen. Kein Geheimnis sind die Sex-Preise. „Der Quickie geht ab 50 Euro los, die Stunde kostet 120. Daran wird nicht gerüttelt.“

Zum Eros-Center gehört auch die Tabledance- und Striptease-Bar „Diamonds“, wo freizügige Damen Männer bezirzen.
Zum Eros-Center gehört auch die Tabledance- und Striptease-Bar „Diamonds“, wo freizügige Damen Männer bezirzen.

Auffällig: Deutsche Liebesdamen trifft der Gast meist nur noch an der Stange im „Diamonds“.

Lars Richter: „Es ist schwer, Deutsche zu finden, obwohl der Dresdner gerne welche hätte.“

Warum fast nur Frauen aus Osteuropa und vom Balkan bei ihm anschaffen, hat Gründe. Im Internet boomen Amateur-Portale - Stichwort Hausfrauen-Sex.

Richter: „Es gibt auch niemanden mehr, der deutsche Frauen in der Disko anwirbt. Das ist vorbei.“

Stöhnen will er aber nicht, behauptet stattdessen: „Täglich rufen mich Mädels an, die hier arbeiten wollen.“ Dass hinter den Anrufen ausländische Mittelsmänner stecken, trifft es eher ... www.eroscenterdresden.de

Prostitution seit 2002 nicht mehr sittenwidrig

Eine Prostituierte wartet auf Gäste. Kommt das neue Gesetz, muss sie sich künftig an ihrem Arbeitsort anmelden.
Eine Prostituierte wartet auf Gäste. Kommt das neue Gesetz, muss sie sich künftig an ihrem Arbeitsort anmelden.

Seit Inkrafttreten des aktuellen Prostitutionsgesetzes 2002 ist Prostitution in Deutschland als Gelderwerb anerkannt und nicht mehr sittenwidrig.

Derzeit wird in der Politik ein neues Gesetz diskutiert. Laut Kabinettsentwurf soll neben einer generellen Erlaubnispflicht für Bordellbetriebe auch eine Zuverlässigkeitsprüfung für deren Betreiber eingeführt werden.

Auch soll die Kondompflicht gesetzlich verankert werden, ebenso ein Verbot von Flatrate-Sex.

Besonders umstritten: Nach dem Gesetzentwurf von Frauenministerin Manuela Schwesig (SPD) müssten alle Prostituierten ihre Tätigkeit bei den Behörden melden und einmal jährlich an einer Pflicht-Gesundheitsberatung teilnehmen.

Kritiker wie der Juristinnenbund und der Deutsche Frauenrat halten die Anmeldepflicht für verfassungswidrig, weil sie die Berufsfreiheit und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt. Derzeit befindet sich der Gesetzentwurf in der Anhörung.

Fotos: Ove Landgraf

Frau macht heimlich Fotos von Model, doch der reagiert anders als gedacht Neu Können wir bald mit dem Handy faulen Fisch oder Rauch riechen? Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.855 Anzeige Feuerwehrauto verunglückt! Zwei Kameraden schwer verletzt Neu Mit diesem Trick sagen Studenten dem Kippendreck den Kampf an Neu Was haben Merkel und das DLR mit diesem Hightech-Jet vor? Neu Sex-Attacke im Wald! Mann schlägt und begrapscht Mädchen (14) Neu
Dummer Streich sorgt für fünfstelligen Schaden in Grundschule Neu Muss das sein? Profi-Sportlerin Janni Hönscheid stillt Baby auf Surfbrett Neu Museums-Mitarbeiter machen bei Aufräumarbeiten Mega-Fund Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.720 Anzeige Chemie-Unfall an der Uni Bonn: Zwei Verletzte Neu Anwohner hören Schüsse: Zwei Tote nach Familienstreit Neu Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 16.134 Anzeige Sorgt kurze Trainingswoche bei Barbara Meier erneut für "Let's Dance"-Aus? Neu Zu viele Interessenten! Rechtsaußen-Treff der AfD verlegt Neu Hobbytaucher findet gestohlenen Tresor im See Neu Geldbörse verloren: Typ hat erst Pech, dann doppelt Glück Neu Neue Entwicklungen! Trainiert dieser Leipziger bald in der Bundesliga? Neu Präventivhaft für Terrorverdächtige: So will die CDU für Sicherheit sorgen Neu Nach längerem Urlaub: Stadt streicht Frau Hartz IV Neu Drogeriemarkt dm setzt auf Smartphones zur Beratung Neu Schockdiagnose Kinderdemenz: Hamburger-Klinik gibt Familien neue Hoffnung Neu Behörden machen Insel dicht! Urlaubsparadies versinkt in Fäkalien Neu Kliniken schlagen Alarm: Geburten werden mehr, Hebammen aber weniger 40 16 Beauty-OPs! Berliner Transgender-Frau (26) wird zur Plastik-Barbie 745 Junge Frau ist in Autounfall verwickelt: Was sie dann macht, überrascht alle 2.129 Kein guter Start für Sewing: Deutsche Bank mit Gewinneinbruch 20 Tragisches Bad im Rhein: Opfer (†23) anhand von Tattoo erkannt 1.779 Wie schrecklich: Darum müssen jährlich 90.000 Rehkitze sterben 1.051 Bosse von Deutschlands ältester Schoko-Fabrik Halloren müssen gehen 2.381 Staatsanwalt sicher: Ines terrorisiert mit Telefon-Lügen die Polizei 1.772 Balkonbrüstung reißt ab: Mann stürzt in die Tiefe und stirbt 1.915 In Baum gekracht: Junger Mann stirbt an Unfallstelle 2.342 Beim Holzsammeln im Wald verschwunden: Wird Inga jemals gefunden? 2.733 12 Morde und 45 Vergewaltigungen: Killer nach Jahrzehnten gefasst 2.126 Ohne Maske und Waffe: Bankräuber überrascht mit merkwürdigem Detail 1.001 Nächster Steinewerfer nach Leipzigs "Straßenterror" verurteilt 1.084 Drama im Zoo! Löwe erstickt schwerkranke Löwin 5.742 13 Kinder sterben bei Schulbus-Unglück 958 SEK durchlöchert Audi R8: Bewaffneter Geschäftsmann vor Gericht 2.187 Schmetterlinge legen Bundesstraße lahm 1.621 CDU-Politiker Linnemann fordert Bundestagswahl nur noch alle 5 Jahre 367 Mutter stirbt in diesem Wrack, Vater und zwei Kinder schwer verletzt 15.261 Bosbach teilt gegen Bayern-Fans aus und bekennt sich zum 1. FC Köln 94 Sohn rettet Vater aus brennendem Dachstuhl 836 Nach besorgtem Anruf: Polizei gerät in erotische Fesselszene 2.422 Gesangs-Duett mit Verona Pooth? Sophia Thomalla überrascht Fans mit neuer Idee 760 Nach Antisemitismus: Israelischer Politiker rät zu "Kippa und Knüppel" 147 Lehrerin will Schüler (16) nach Affäre heiraten: Die Reaktion seines Vaters ist erstaunlich 4.214 Krass! Erkennt ihr, wem diese Frau zum Verwechseln ähnelt? 5.377