Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

Neu

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

Neu

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

Neu

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.007
Anzeige
31.542

Rotlicht-Report! Hier gibt es Sex im Schaufenster

Dresden - Die Friedrichstadt zwischen Elbe und Güterbahnhof galt lange als Schmuddelkind Dresdens. Verwilderte Brachen, riesige Autohausareale und mittendrin der Straßenstrich an der Bremer. Kein Ort, wo man gern mit Kindern spazieren geht.
Die Rumänin Maggy (21) ist eine von acht Liebesdamen in der „Kleinen Herbertstraße“, die sich in Schaufenstern räkeln.
Die Rumänin Maggy (21) ist eine von acht Liebesdamen in der „Kleinen Herbertstraße“, die sich in Schaufenstern räkeln.

Dresden - Die Friedrichstadt zwischen Elbe und Güterbahnhof galt lange als Schmuddelkind Dresdens. Verwilderte Brachen, riesige Autohausareale und mittendrin der Straßenstrich an der Bremer. Kein Ort, wo man gern mit Kindern spazieren geht.

Der Straßenstrich ist seit zwei Jahren Geschichte, das Rotlicht ist geblieben. Denn nur wenige Meter entfernt gibt’s Dresdens Schaufenster-Sex!

„Vor jedem Zimmer eine Prostituierte sitzen zu haben, die mit den Brüsten wackelt, reicht nicht mehr. Du musst den Kunden was bieten, damit sie wiederkommen“, sagt Lars Richter.

Mit seinem Geschäftspartner Uwe Großmann zieht er die Strippen im Eros-Center, einer früheren Alkoholfabrik an der Hamburger Straße 31.

Beide Männer sind seit Jahren schillernde Größen im Rotlicht-Milieu. 2007 übernahmen sie das angestaubte Laufhaus samt Tabledance-Bar, bauten um.

Lars Richter betreibt mit seinem Geschäftspartner seit 2007 das Eros-Center in der Hamburger Straße. Einzigartig im Osten: Er hat mit der „Kleinen Herbertstraße“ auf 200 Metern ein Stück Reeperbahn in Dresden etabliert.
Lars Richter betreibt mit seinem Geschäftspartner seit 2007 das Eros-Center in der Hamburger Straße. Einzigartig im Osten: Er hat mit der „Kleinen Herbertstraße“ auf 200 Metern ein Stück Reeperbahn in Dresden etabliert.

Seitdem ist das Areal vor allem in den Abendstunden bevölkert von Herren auf der Suche nach dem schnellen Sex.

Striptease-Bar „Diamonds“, Bordell (zwölf Zimmer samt Jacuzzi-Whirlpool) und die „Kleine Herbertstraße“ locken ins verruchte Ambiente. „Das ist im Osten einzigartig“, sagt Lars Richter stolz über sein Reeperbahn-Flair. In acht Apartments räkeln sich die Damen in Dessous hinter Schaufenstern, bieten sich der geilen Laufkundschaft an.

Das Geschäft mit der käuflichen Liebe ist für die Betreiber einfach.

Die Bosse stellen die Zimmer zur Verfügung, kümmern sich um die Vermarktung der 20 Prostituierten. Die mieten sich für eine Tagespauschale ein, können so viele Freier bedienen, wie sie verkraften.

Über die Miete redet der Chef nicht. Sie dürfte aber bei 100 Euro liegen. Kein Geheimnis sind die Sex-Preise. „Der Quickie geht ab 50 Euro los, die Stunde kostet 120. Daran wird nicht gerüttelt.“

Zum Eros-Center gehört auch die Tabledance- und Striptease-Bar „Diamonds“, wo freizügige Damen Männer bezirzen.
Zum Eros-Center gehört auch die Tabledance- und Striptease-Bar „Diamonds“, wo freizügige Damen Männer bezirzen.

Auffällig: Deutsche Liebesdamen trifft der Gast meist nur noch an der Stange im „Diamonds“.

Lars Richter: „Es ist schwer, Deutsche zu finden, obwohl der Dresdner gerne welche hätte.“

Warum fast nur Frauen aus Osteuropa und vom Balkan bei ihm anschaffen, hat Gründe. Im Internet boomen Amateur-Portale - Stichwort Hausfrauen-Sex.

Richter: „Es gibt auch niemanden mehr, der deutsche Frauen in der Disko anwirbt. Das ist vorbei.“

Stöhnen will er aber nicht, behauptet stattdessen: „Täglich rufen mich Mädels an, die hier arbeiten wollen.“ Dass hinter den Anrufen ausländische Mittelsmänner stecken, trifft es eher ... www.eroscenterdresden.de

Prostitution seit 2002 nicht mehr sittenwidrig

Eine Prostituierte wartet auf Gäste. Kommt das neue Gesetz, muss sie sich künftig an ihrem Arbeitsort anmelden.
Eine Prostituierte wartet auf Gäste. Kommt das neue Gesetz, muss sie sich künftig an ihrem Arbeitsort anmelden.

Seit Inkrafttreten des aktuellen Prostitutionsgesetzes 2002 ist Prostitution in Deutschland als Gelderwerb anerkannt und nicht mehr sittenwidrig.

Derzeit wird in der Politik ein neues Gesetz diskutiert. Laut Kabinettsentwurf soll neben einer generellen Erlaubnispflicht für Bordellbetriebe auch eine Zuverlässigkeitsprüfung für deren Betreiber eingeführt werden.

Auch soll die Kondompflicht gesetzlich verankert werden, ebenso ein Verbot von Flatrate-Sex.

Besonders umstritten: Nach dem Gesetzentwurf von Frauenministerin Manuela Schwesig (SPD) müssten alle Prostituierten ihre Tätigkeit bei den Behörden melden und einmal jährlich an einer Pflicht-Gesundheitsberatung teilnehmen.

Kritiker wie der Juristinnenbund und der Deutsche Frauenrat halten die Anmeldepflicht für verfassungswidrig, weil sie die Berufsfreiheit und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt. Derzeit befindet sich der Gesetzentwurf in der Anhörung.

Fotos: Ove Landgraf

Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

Neu

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.209
Anzeige

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

Neu

Wettskandal: Fünf Fußball-Profis festgenommen

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

11.591
Anzeige

Wildpinkler verliert Gleichgewicht und stürzt in die Elbe

1.223

Nacktes Überleben im TV! Kandidaten müssen alles abgeben

1.171

Verschwörung am Himmel? Wissenschaftler erklären Chemtrails offiziell zu Wolken

1.902

Berliner U-Bahn-Fahrer soll Frauen über Lautsprecher beleidigt haben

1.817

Weitere Leichenteile in Havel-Oder-Kanal entdeckt

287

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.377
Anzeige

Dauereinsatz! 25 Skiunfälle innerhalb von eineinhalb Stunden

1.651

Schüler rasieren sich aus Solidarität mit krebskrankem Freund Glatze

1.293

Neuer Ärger um die Fürstin! Diesmal geht's um Steuerbetrug

1.745

Fahrrad am Bahnhof gefunden: Wo ist Lucy S.?

2.653

Schwere Kopfverletzung? Was ist nur mit David Beckham passiert?

6.764

Busfahrer brutal von 19-Jährigem verprügelt: Fahrgäste schreiten ein

589

Angst vor Dynamo-Fans: Stuttgart fährt erstmals seit 2010 Wasserwerfer auf

7.543

Boxer Marco Huck darf Samstag um WBC-Titel kämpfen

78

Rechtsstreit geht weiter: Kunde will VW zurückgeben

356

Jetzt kommen die Kugeln in die Waffel: Poldi eröffnet Eisdiele

1.068

Mann will mit Ehefrau in den Urlaub und merkt erst in Spanien, dass sie fehlt

2.034

Familienfehde: Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

2.294

Leipziger Bloggerin entlarvt platte Flirt-Tipps

1.196

Zieht mit dem AfD-Politiker ein Reichsbürger in den Bundestag?

1.619

Mit diesem Nikab-Bild sorgt Alicia Keys für riesige Empörung

2.193

Er ist todkrank und braucht eure Hilfe!

2.592

Bruno hat Rücken! Kann unser Eislauf-Traumpaar dennoch WM-Medaille holen?

425

TV-Show vergisst Kandidaten in der Wildnis

15.441

Wie viele Opfer des Horror-Paars von Höxter gibt es noch?

1.833

Taucher suchen in der Elbe weiter nach vermisstem Philipp (17)

7.105
Update

Polizei erwischt 15-jährigen am Steuer: Der zeigt seine Krankenkarte

3.794

Berliner Münzdiebe wurden in der Vergangenheit gevierteilt

2.654

Er klebte einem Hund die Schnauze zu: Tierquäler kommt hinter Gitter

5.235

Neu-Auswanderer wollen "Krümels Stadl" Konkurrenz machen

1.856

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

3.202

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

5.601

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

15.921

Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

4.496

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

1.512

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

3.693

Innenminister Jäger als Zeuge geladen: Was sagt er über Anis Amri?

468

Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

11.609

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

6.252

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

15.732
Update

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

15.893

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

7.348

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

8.262

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

8.412

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

8.854

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

1.960

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

2.039

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

7.140