Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
Neu
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
Neu
Panik in London! Berichte von Schüssen in Oxford Street
Neu
Update
235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
Neu
42.301

Rotlicht-Report! Hier gibt es Sex im Schaufenster

Dresden - Die Friedrichstadt zwischen Elbe und Güterbahnhof galt lange als Schmuddelkind Dresdens. Verwilderte Brachen, riesige Autohausareale und mittendrin der Straßenstrich an der Bremer. Kein Ort, wo man gern mit Kindern spazieren geht.
Die Rumänin Maggy (21) ist eine von acht Liebesdamen in der „Kleinen Herbertstraße“, die sich in Schaufenstern räkeln.
Die Rumänin Maggy (21) ist eine von acht Liebesdamen in der „Kleinen Herbertstraße“, die sich in Schaufenstern räkeln.

Dresden - Die Friedrichstadt zwischen Elbe und Güterbahnhof galt lange als Schmuddelkind Dresdens. Verwilderte Brachen, riesige Autohausareale und mittendrin der Straßenstrich an der Bremer. Kein Ort, wo man gern mit Kindern spazieren geht.

Der Straßenstrich ist seit zwei Jahren Geschichte, das Rotlicht ist geblieben. Denn nur wenige Meter entfernt gibt’s Dresdens Schaufenster-Sex!

„Vor jedem Zimmer eine Prostituierte sitzen zu haben, die mit den Brüsten wackelt, reicht nicht mehr. Du musst den Kunden was bieten, damit sie wiederkommen“, sagt Lars Richter.

Mit seinem Geschäftspartner Uwe Großmann zieht er die Strippen im Eros-Center, einer früheren Alkoholfabrik an der Hamburger Straße 31.

Beide Männer sind seit Jahren schillernde Größen im Rotlicht-Milieu. 2007 übernahmen sie das angestaubte Laufhaus samt Tabledance-Bar, bauten um.

Lars Richter betreibt mit seinem Geschäftspartner seit 2007 das Eros-Center in der Hamburger Straße. Einzigartig im Osten: Er hat mit der „Kleinen Herbertstraße“ auf 200 Metern ein Stück Reeperbahn in Dresden etabliert.
Lars Richter betreibt mit seinem Geschäftspartner seit 2007 das Eros-Center in der Hamburger Straße. Einzigartig im Osten: Er hat mit der „Kleinen Herbertstraße“ auf 200 Metern ein Stück Reeperbahn in Dresden etabliert.

Seitdem ist das Areal vor allem in den Abendstunden bevölkert von Herren auf der Suche nach dem schnellen Sex.

Striptease-Bar „Diamonds“, Bordell (zwölf Zimmer samt Jacuzzi-Whirlpool) und die „Kleine Herbertstraße“ locken ins verruchte Ambiente. „Das ist im Osten einzigartig“, sagt Lars Richter stolz über sein Reeperbahn-Flair. In acht Apartments räkeln sich die Damen in Dessous hinter Schaufenstern, bieten sich der geilen Laufkundschaft an.

Das Geschäft mit der käuflichen Liebe ist für die Betreiber einfach.

Die Bosse stellen die Zimmer zur Verfügung, kümmern sich um die Vermarktung der 20 Prostituierten. Die mieten sich für eine Tagespauschale ein, können so viele Freier bedienen, wie sie verkraften.

Über die Miete redet der Chef nicht. Sie dürfte aber bei 100 Euro liegen. Kein Geheimnis sind die Sex-Preise. „Der Quickie geht ab 50 Euro los, die Stunde kostet 120. Daran wird nicht gerüttelt.“

Zum Eros-Center gehört auch die Tabledance- und Striptease-Bar „Diamonds“, wo freizügige Damen Männer bezirzen.
Zum Eros-Center gehört auch die Tabledance- und Striptease-Bar „Diamonds“, wo freizügige Damen Männer bezirzen.

Auffällig: Deutsche Liebesdamen trifft der Gast meist nur noch an der Stange im „Diamonds“.

Lars Richter: „Es ist schwer, Deutsche zu finden, obwohl der Dresdner gerne welche hätte.“

Warum fast nur Frauen aus Osteuropa und vom Balkan bei ihm anschaffen, hat Gründe. Im Internet boomen Amateur-Portale - Stichwort Hausfrauen-Sex.

Richter: „Es gibt auch niemanden mehr, der deutsche Frauen in der Disko anwirbt. Das ist vorbei.“

Stöhnen will er aber nicht, behauptet stattdessen: „Täglich rufen mich Mädels an, die hier arbeiten wollen.“ Dass hinter den Anrufen ausländische Mittelsmänner stecken, trifft es eher ... www.eroscenterdresden.de

Prostitution seit 2002 nicht mehr sittenwidrig

Eine Prostituierte wartet auf Gäste. Kommt das neue Gesetz, muss sie sich künftig an ihrem Arbeitsort anmelden.
Eine Prostituierte wartet auf Gäste. Kommt das neue Gesetz, muss sie sich künftig an ihrem Arbeitsort anmelden.

Seit Inkrafttreten des aktuellen Prostitutionsgesetzes 2002 ist Prostitution in Deutschland als Gelderwerb anerkannt und nicht mehr sittenwidrig.

Derzeit wird in der Politik ein neues Gesetz diskutiert. Laut Kabinettsentwurf soll neben einer generellen Erlaubnispflicht für Bordellbetriebe auch eine Zuverlässigkeitsprüfung für deren Betreiber eingeführt werden.

Auch soll die Kondompflicht gesetzlich verankert werden, ebenso ein Verbot von Flatrate-Sex.

Besonders umstritten: Nach dem Gesetzentwurf von Frauenministerin Manuela Schwesig (SPD) müssten alle Prostituierten ihre Tätigkeit bei den Behörden melden und einmal jährlich an einer Pflicht-Gesundheitsberatung teilnehmen.

Kritiker wie der Juristinnenbund und der Deutsche Frauenrat halten die Anmeldepflicht für verfassungswidrig, weil sie die Berufsfreiheit und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt. Derzeit befindet sich der Gesetzentwurf in der Anhörung.

Fotos: Ove Landgraf

AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
Neu
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
Neu
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
91.885
Anzeige
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
Neu
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
Neu
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
Neu
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.341
Anzeige
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
Neu
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
Neu
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
16.922
Anzeige
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
Neu
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
210
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
95
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
2.340
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
1.676
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
53
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
13.427
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
183
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
198
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
189
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
193
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
69
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
895
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
1.668
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
3.412
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
1.725
Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
959
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
5.414
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
128
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
5.535
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
191
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
2.836
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
5.641
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
1.999
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
2.811
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
10.146
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
119
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
14.447
Youtube-Star Katja Krasavice: So schlüpfrig ist ihr Song wirklich
2.471
Nacktprotest: Darum zieht dieser junge Politiker blank
1.095
Er öffnete die Wohnungstür, jetzt liegt er mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus
2.577
Machen Aktivisten jetzt Jagd auf Björn Höcke?
5.274
Schwanger ohne Sex! Wie kann das sein?
6.702
Sarah Knappik hat Rolle in bekannter Hollywood-Filmreihe ergattert
1.825
"Wie eine Entbindung": Glööckler macht sich nackig
1.624
Hat dieser ehemalige Fußball-Nationalspieler seinem Sohn bei Drogendeals geholfen?
1.610
Briefe von Köchin aufgetaucht: Das war Hitlers Henkersmahlzeit
10.014
Riesenschock für Rihanna! Darum droht in ihrer Familie jetzt Zoff
925
Schock! Pakistanischer Islamist wieder auf freiem Fuß
1.997
Neid! Diese Frau hat den geilsten Job der Welt
2.877
Anschlag auf Flüchtlingsheim: Angeklagter kommt mit Bewährung davon
786
Verdächtiger Gegenstand am Flughafen Berlin-Schönefeld
1.069
Update
Fall Maddie: Jetzt spricht die mysteriöse Frau aus Osteuropa
23.836