Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

Die rechte "Identitäre Bewegung" hisste am Montagmorgen ein Banner an dem Bus-Mahnmal auf dem Dresdner Neumarkt.
Die rechte "Identitäre Bewegung" hisste am Montagmorgen ein Banner an dem Bus-Mahnmal auf dem Dresdner Neumarkt.

Dresden - Ein großes Protest-Banner hängt seit Montag am Dresdner Bus-Kunstwerk "Monument" auf dem Neumarkt.

Aufschrift: "Eure Politik ist Schrott". Der Gipfel: Eine Flagge auf der Spitze einer der Busse. Zu der Aktion bekannte sich die "Identitäre Bewegung Dresden". Eine bundesweite Gruppe, die vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet wird, weil sie Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen lieferte. Anhänger laufen regelmäßig bei PEGIDA-Umzügen mit. Die Bewegung hatte bereits mit der Besetzung des Brandenburger Tors für Aufsehen gesorgt.

Ein Zeuge beobachtete die Aktion. Fünf Personen mit Schutzwesten und einem Hubsteiger seien laut dem Zeugen auf den Neumarkt gefahren. Nach 20 Minuten sei die Bande mit einem schwarzen Mercedes (Dresdner Kennzeichen) davongerast.

Daniel Fiß, bestätigte im Namen der "Identitären Bewegung Dresden" die Aktion per E-Mail, die TAG24 vorliegt. Laut Szenekreisen gehörte Fiß bereits 2011 zur Neonazi-Szene in Rostock, organisierte später die IB-Bewegung in Mecklenburg-Vorpommern mit.

Die Plakat-Aktion dürfte dem Dresdner Bus-Kunstwerk zusätzliche Aufmerksamkeit schenken. International sorgt das 57.000 Euro teure Werk für Aufsehen, macht auf den Krieg in Syrien aufmerksam.

Update, 10.55 Uhr: Die gehisste Flagge und das Banner werden nun von der Stadt entfernt. Zuvor hatte die Polizei Spuren an dem Mahnmal gesichert und kleine Zettel abgenommen und sichergestellt.

Update, 11:19 Uhr: Die Polizei hat die Flagge und das Banner konfisziert.

Dieses Banner hisste die "Identitäre Bewegung" auf dem Dresdner Neumarkt.
Dieses Banner hisste die "Identitäre Bewegung" auf dem Dresdner Neumarkt.
Die Stadt ließ kurz vor 11 Uhr das Banner und die Flagge abnehmen.
Die Stadt ließ kurz vor 11 Uhr das Banner und die Flagge abnehmen.
Das Banner ist ab: Die Stadtverwaltung entfernte das von der "Identitären Bewegung" aufgehängte Transparent.
Das Banner ist ab: Die Stadtverwaltung entfernte das von der "Identitären Bewegung" aufgehängte Transparent.  © Petra Hornig
Zuvor hatte die Polizei Spuren am Monument gesichert.
Zuvor hatte die Polizei Spuren am Monument gesichert.  © Steffen Füssel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0