Stell Dir vor, die Lindenstraße wird eingestellt, und keinen juckt's Top Schon wieder Tränen bei "Hochzeit auf den ersten Blick": Trennt sich das nächste Paar? Top Sieg bei WM-Debüt! 15-Jähriger schreibt Geschichte Top Cathy Hummels mischt sich bei Ehemann Mats ein und kassiert Shitstorm Top Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.340 Anzeige
47.376

Randale nach Anti-PEGIDA-Demo: Linksautonome schlagen Passanten krankenhausreif

Nach dem Überraschungsauftritt der Toten Hosen auf der Anti-PEGIDA-Demo randalierten Autonome in der Neustadt. Zwei Passanten wurden schwer verletzt.

Von Markus Weinberg

Nach der Anti-PEGIDA-Demo randalierten Linksautonome zwischen 21 und 21.15 Uhr in der Dresdner Neustadt.
Nach der Anti-PEGIDA-Demo randalierten Linksautonome zwischen 21 und 21.15 Uhr in der Dresdner Neustadt.

Dresden - Am Montagabend endete die Demonstration der linken NOPE-Gruppe gegen 21 Uhr auf dem Albertplatz in der Neustadt.

Mit dabei der Überraschungsgast, Die Toten Hosen (TAG24 berichtete). Die sorgten für eine euphorisierte Stimmung, auch bei den Organisatoren. Doch dann formierte sich aus der sich auflösenden Versammlung eine Gruppe schwarz gekleideter Linksautonomer.

Mit einem Banner zogen sie in einer Spontandemo über die Alaunstraße bis zur Louisenstraße. Unterwegs vermummten sie sich, zündeten Bengalos und attackierten den KiezKlub. Traten eine Scheibe ein. Zwei Passanten, darunter ein Jogger, welcher zufällig vorbei kam, wurden krankenhausreif geschlagen. Nach TAG24-Informationen lief der Jogger in der Vergangenheit schon selbst bei den NOPE-Veranstaltungen mit. Die Linksradikalen hatten somit also einen Sympathisanten verprügelt.

Auf Twitter feierten Nutzer den Angriff: „ein Juppi ist in ne Faust gelaufen.“ Bilder der Bengalos und Bölleraktion tauchten im Netz auf.

Die Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs hat das Operative Abwehrzentrum übernommen.

Zeugen, die Angaben zum Übergriff auf die Passanten und den Angriff auf den KiezKlub machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Dresden zu melden: 0351/483 2233.

Beim KiezKlub wurden Scheiben eingeschlagen.
Beim KiezKlub wurden Scheiben eingeschlagen.
Zwei Passanten wurden krankenhausreif geprügelt.
Zwei Passanten wurden krankenhausreif geprügelt.
Auf Twitter feierten Nutzer den Angriff.
Auf Twitter feierten Nutzer den Angriff.

Fotos: Markus Weinberg

CDU-Politiker verdient 1 Mio. Euro! Darum zählt sich Friedrich Merz zur Mittelschicht Neu Betrunkener rauscht in Litfaßsäule: Doppelter Totalschaden! Neu Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.122 Anzeige Sensationstor! Torhüter trifft aus dem eigenem Sechzehner! Neu Verona Pooth lädt zur Fragerunde ein, ihre Fans aber haben nur eines im Sinn Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 6.778 Anzeige Ungewöhnliche Worte: Jan Josef Liefers lobt Berliner Pannenflughafen Neu "Finde deinen Frieden, Jens": Bert Wollersheim in tiefer Trauer Neu Frau stirbt, als ihr Mann seine Waffe säubert Neu Polizei hält Auto mit stark blutendem Mann an Neu Enkelin terrorisiert ihre Großmutter und verprügelt sie Neu Harte Kritik von TV-Star Jaenicke: "Deutsche behandeln ihre Autos besser als ihre Kinder"! Neu Nach brutaler Attacke: Hetzte Vereinspräsident Hooligans auf eigene Spieler? Neu
Papst verurteilt die Reichen: Hamburg zeigt sich solidarisch Neu Polizei kann nicht glauben, wie ein Lkw-Fahrer seinen Blinker repariert Neu
Auf Ostsee-Insel Usedom: Dieser Fischhaufen knackt wohl einen Weltrekord Neu Schlauchboot statt Sessel: Schwimmbad lädt zu besonderem Kinobesuch Neu Mitsubishi gibt bei Kontrolle Gas, dann springen zwei Männer aus fahrendem Auto Neu Mann (51) geht mit Säge auf Polizisten los: Die reagieren mit Schüssen Neu Krasser Vorwurf! Würde Kim Kardashian das ihrer Tochter wirklich antun? Neu AfD-Kandidatin aus Hessen will "Deutschland aus EU-Alptraum herausführen" Neu Wohnhaus brennt: Mann kommt in den Flammen ums Leben Neu Update Wird Kai Havertz Deutschlands neuer Spielgestalter? 168 Beim Einparken: Wagen bleibt unter Werbetafel stecken 1.471 Zeuge sah Mord über Babyphone: Asylbewerber soll Rentner erstochen haben 7.827 Einsatzkräfte bergen Leiche aus See bei Leipzig 21.793 Update Neuer Job? Jürgen Milski als Kfz-Mechaniker in der Karibik 1.681 "Bauer sucht Frau": Damit überraschen Anna und Gerald ihre Fans! 1.221 Markus Söder will CSU-Chef werden 389 Katholischer Pfarrer klaut 120.000 Euro und zeigt sich selbst an 514 Dieses Land wird Gastgeber der Nations-League-Finalspiele 766 25-Jährige sprengt sich vor Wachposten in die Luft 4.942 Zwei Jahre danach: Berlin gedenkt Terroropfern am Breitscheidplatz 652 "Verfaulte Eier": Kurioser Furz-Streit zwischen Darts-Profis 1.453 Jens Büchner (†49): Manager gibt Todesursache bekannt 14.677 Weißstörche verweigern die Ausreise 233 Wie Müll entsorgt! Familie zieht aus und lässt ihre Hunde einfach zurück 1.510 Welche Promi-Tochter zeigt denn hier ihr Hinterteil? 1.923 Darum fährt Tatort-Schauspielerin Franziska Weisz nicht mit dem Auto 665 Horror-Unfall in Formel 3: Deutsche Pilotin (17) durchbricht Fangzaun 6.249 Update Unfälle, Durchsuchungen und Vernehmungen: So sieht der echte Alltag von Polizisten aus 702 Sky Q: Nach DAZN & Netflix kommt jetzt Musik Streaming Dienst Spotify 1.832 Immer weniger Fische! Muss der Bodensee schmutziger werden? 2.010 Tod von Jens Büchner: So emotional trauern Promi-Kollegen um Malle-Jens 15.948 Wo wollen die denn hin? Ausländische Panzer rollen über A14 21.858 Mann kracht gegen Laterne und lässt schwer verletzte Beifahrerin zurück 2.615 Update Vier Hasen herzlos in der Kälte ausgesetzt 1.218 Auto geht nach Unfall auf B301 in Flammen auf: 19-Jähriger verbrennt in Wrack 2.610 Kampf um Merkel-Nachfolge: Jetzt hat Merz die Nase vorn 814