23-Jähriger soll Wohnung in Dresden-Prohlis angezündet haben

Dresden - Schwere Brandstiftung an einer Wohnung in Dresden-Prohlis!

In Prohlis wurde die Polizei zu einem Einsatz gerufen.
In Prohlis wurde die Polizei zu einem Einsatz gerufen.  © Steffen Füssel

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, machte sich am Samstagvormittag gegen 10.20 Uhr ein Mann an einer Wohnungstür in der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses auf der Gamigstraße zu schaffen.

Mithilfe eines kompletten Grillzünderpakets setzte er die Tür in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, die Tür wurde erheblich beschädigt.

Zum Tatzeitpunkt war niemand in der Wohnung, zuvor sollen sich allerdings Personen in den Räumlichkeiten aufgehalten haben. Laut Polizei wird der 22-jährige irakische Mieter per Haftbefehl gesucht.

"Die ersten Ermittlungen und Absuchen im Nahbereich führten zur Feststellung und vorläufigen Festnahme eines Tatverdächtigen", so die Polizei. Ein 23-jähriger Libyer wurde in Polizeigewahrsam gebracht.

Wie hoch der Sachschaden ist, ist nicht bekannt. Auch die Hintergründe müssen noch geklärt werden.

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0