Leipzigs Profi-Kuschlerin: Geht da manchmal was mit den Schmuse-Kunden?

Leipzig - Sehr viel außergewöhnlicher kann ein Job nicht sein: Elisa Meyer (31) kuschelt gegen Bezahlung mit völlig Fremden! Die gebürtige Luxemburgerin ist Leipzigs erste Profi-Kuschlerin (TAG24 berichtete).

Elisa Meyer (31) kommt ihren Kunden körperlich ganz schön nah. Bleibt es da beim professionellen Kuscheln?
Elisa Meyer (31) kommt ihren Kunden körperlich ganz schön nah. Bleibt es da beim professionellen Kuscheln?  © Screenshot/YouTube/TAG24 Dresden

Bevor Elisa Meyer sich in ihr bequemes Arbeitsoutfit - einen Schlafanzug - wirft, gilt es, mit dem Kunden Vertragliches zu klären. Das klingt zwar erstmal ungemütlich, sichert aber beide Parteien ab, wenn es dann endlich auf die Kuschel-Couch geht.

Elisa ließ sich via Fernstudium in den USA und in England zur Profi-Kuschlerin ausbilden. Auf die Idee kam sie, als sie einen Artikel über die zehn verrücktesten Berufe der Welt las. Jetzt empfängt sie mehrmals wöchentlich Schmuse-Kunden in ihrer kleinen Dachgeschosswohnung in Leipzig-Schleußig. Dort steht eine große Couch für ausgiebige Kuscheleinheiten bereit.

Küsschen sind beim Profi-Kuscheln verboten, genau wie das Berühren intimerer Körperzonen. Doch nicht alle Kunden halten sich an diese Regeln. "Manche testen, ob ich das so ernst meine mit den Regeln. Da bin ich aber strikt und sage 'Das ist die Grenze, wenn das nochmal passiert, müssen wir abbrechen.'"

Es gibt jedoch auch Fälle, in denen Elisa beinahe vergisst, dass sie gerade arbeitet. Bei manchen Kunden stimmt die Chemie besonders. "Es kommt durchaus vor, dass manchmal die Berührung so angenehm ist und toll, dass auch ich total Spaß habe beim Kuscheln", erzählt die 31-Jährige. "Das ist dann natürlich umso schöner, dann geht die Stunde total schnell rum."

Mit einer Partner-Börse sollte man die Kuschel-Kiste jedoch nicht verwechseln. Die Profi-Kuschlerin ist in festen Händen und somit glücklich vergeben. Umso spannender finden wir es da, zu erfahren, wie ihr Freund mit Elisas ungewöhnlichem Job umgeht. "Mein Partner hat bei mir den Workshop gemacht und ist dann auch selber Kuschler geworden. Wir sind da nicht eifersüchtig, sondern höchstens neidisch auf den anderen, dass der jetzt einen Kunden hat", lacht die gebürtige Luxemburgerin, die seit November in Leipzig lebt.

Das ganze Interview mit Elisa Meyer seht ihr im Video:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0