Erregung öffentlichen Ärgernisses? Katja Krasavice twerkt durch Leipzig

Leipzig - Seit letztem Donnerstag ist Katjas neues Single "Gucci Girl" erschienen und die selbsternannte "Boss Bitch" wird nicht müde, ihren Song auf jede erdenkliche Art und Weise zu promoten.

Egal ob mitten auf der Straße oder im Barfußgässchen: Katja ist unermüdlich.
Egal ob mitten auf der Straße oder im Barfußgässchen: Katja ist unermüdlich.  © Screenshot Instagram/ Katja Krasavice

Mit einer Musikbox ausgerüstet, aus der lauthals die neue Single "Gucci Girl" dröhnte, spazierte die 22-Jährige am Sonntagnachmittag durch die Leipziger Innenstadt.

Bei bestem Bummelwetter und gut besuchter Fußgängerzone tat Katja dann das, was sie eben am besten kann: Sie wackelte ordentlich mit ihrem leicht bekleideten Hinterteil, "twerkte" sich an den teils neugierigen, teils entsetzten Blicken der Passanten vorbei.

Ihre Tour führt die Blondine durch die Peterstraße über die Kirchwiese vor der Thomaskirche, wo den Eisdielenbesuchern beinahe die Kugel aus der Waffel fiel. Weiter ging es durchs Barfußgässchen, wo einige Besucher der dortigen Restaurants auch gleich das Handy zum Filmen zückten bis hin zum Goederlerring , wo Katja auch die Autofahrer mit einer Tanzeinlage beglückte. Final ließ Katja die Hüften dann noch in einer fahrenden Straßenbahn kreisen.

Die Aktion dürfte auf jeden Fall für Aufsehen bei den Leipzigern gesorgt haben. Und so dürften zu den beinahe drei Millionen Klicks auf "Gucci Girl" bestimmt noch einige mehr dazu kommen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0