Instagram-Beauty zeigt ihren Pracht-Po: Doch dahinter steckt eine ernste Botschaft

Frankfurt - Bezauberndes Lächeln, flacher Bauch, straffe Beine, die Kurven an den richtigen Stellen und natürlich ein wohlgeformter, praller Po. So präsentieren sich Fitness-Bloggerinnen tagtäglich auf Instagram und Co. Auch die Frankfurterin Tami Tilgner (20) ist eine von ihnen. Doch kürzlich machte sie eindrucksvoll klar, dass nicht alles Gold ist, was in den sozialen Medien glänzt.

Die beiden Fotos zeigen Tami einmal bearbeitet ohne Makel und einmal mit sichtbarer Cellulite am Hinterteil.
Die beiden Fotos zeigen Tami einmal bearbeitet ohne Makel und einmal mit sichtbarer Cellulite am Hinterteil.  © Screenshot Instagram/tamitilgner

In einem ihrer aktuellsten Posts auf Instagram sieht man Tamis durchtrainierten Hintern in voller Pracht - und das gleich zwei Mal. Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied. Denn auf der linken Hälfte ist das Foto einmal komplett durch die Retusche gelaufen und weist danach keinerlei Makel auf.

Erst das rechte Foto zeigt die ungeschönte Wahrheit. Darauf deutlich zu erkennen: Auch eine junge Frau, die regelmäßig Sport treibt und auf ihre Ernährung achtet, hat mit nervigen Dellen an Oberschenkeln und Po (Cellulite) zu kämpfen. "Ich hätte euch auch einfach nur das linke Bild hochladen können, aber mich damit keine Minute besser gefühlt", schreibt die 20-Jährige dazu.

Denn noch viel mehr als die Selbstzweifel aufgrund einiger unvorteilhafter Körperpartien, plagt sie die Täuschung der Follower. Deshalb hat sie abschließend auch eine sehr wichtige Botschaft für all ihre Fans: "Statt auf den Tag zu warten, an dem wir uns endlich so optimiert haben, dass wir zu 1000% zufrieden sind (was sowieso eine Utopie ist), sollten wir uns so akzeptieren, wie wir sind und lieber Schritt für Schritt daran arbeiten die beste Version unserer Selbst zu werden - auch äußerlich, vor allem aber innerlich" - wahre Worte.

Vor soviel Ehrlichkeit in einer Welt des (vorgespielten) Perfektionismus kann man letztlich nur den Hut ziehen. Es bleibt abzuwarten, ob Tami in Zukunft öfter den Vergleich zwischen heiler Social Media-Welt und der Realität aufzeigen wird.

Titelfoto: Screenshot Instagram/tamitilgner


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0