"Free Eunique": Hat die Rapperin Stress mit ihrem Management?

Hamburg - Was ist los bei Rapperin Eunique? Auf einmal ist die 24-Jährige nicht mehr in den sozialen Netzwerken zu finden. Fans machen sich Sorgen um die Hamburgerin.

Aaron Boadu kämpfte dafür, dass der Account von Eunique wiederhergestellt wurde.
Aaron Boadu kämpfte dafür, dass der Account von Eunique wiederhergestellt wurde.  © Screenshot Instagram/coach_a4

Ihr Freund Aaron Boadu veröffentlichte am Wochenende ein Bild der Rapperin mit dem Schriftzug "Free Eunique". Dazu kommentierte er: "Rap Game dirty af!! Account wurde einfach gelöscht 113k follower weg!! Free Eunique #freeeunique." (Rechtschreibung übernommen)

Wieso ihr Account einfach gelöscht wurde, ist offiziell noch nicht bekannt.

Auf dem von Badou verlinkten Instagram-Account mit dem Namen "Free Eunique" heißt es aber: "Aktuell ist sie angeblich in der Trennungsphase zu ihrem alten Management und hat ihr Album zum dritten Mal verschoben."

Zuletzt hatte Eunique außerdem einen Freestyle aufgenommen und in ihrer Story gepostet.

Möglicherweise hängt die Löschung ihres Accounts auch mit ihrem letzten Beitrag zusammen.

Oder steckt tatsächlich ein Streit mit ihrem Management dahinter? Freiwillig scheint ihr Verschwinden aus den sozialen Netzwerken jedenfalls nicht zu sein.

"Eunique ist auf jeden Fall im Recht", betont ihr Freund und 187-Member "Coach" in seiner Story und ruft alle Fans dazu auf, den Instagram-Account "Free Eunique" zu unterstützen.

Update, 5. November, 6.45 Uhr

Euniques Instagram-Account ist wieder da. Anscheinend war es wegen einer Verletzung der Nutzungsbedingungen gesperrt. Das geht zumindest aus einem Screenshot in der Story der Rapperin hervor.

Zwar ist das Konto jetzt wieder da, doch die alten Fotos und Videos sind nicht mehr vorhanden.

Titelfoto: Screenshot Instagram/coach_a4

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0