Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben Top Ladenpersonal probt für den Ernstfall und löst Großeinsatz aus Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 5.704 Anzeige Alle flippen aus! Hier steht der neue Sephora Flagship Store Neu MediaMarkt verkauft am Freitag diesen Fernseher über 46% günstiger 3.305 Anzeige
22.119

Überraschung: Die Red Bull Arena wird nicht auf 57.000 Plätze aufgestockt!

Die zuerst geplanten 57.000 Plätze sind vom Tisch! #RBL #Leipzig

Von Nico Zeißler

Oliver Mintzlaff sei "kein Fan von 57.000 Plätzen". Deshalb wird die Red Bull Arena vorerst nur auf rund 50.000 ausgebaut.
Oliver Mintzlaff sei "kein Fan von 57.000 Plätzen". Deshalb wird die Red Bull Arena vorerst nur auf rund 50.000 ausgebaut.

Leipzig - Wie viele Zuschauer werden künftig die Champions-League-Hymne zu hören bekommen? Geschäftsführer Oliver Mintzlaff will die Red Bull Arena überraschend nicht auf die zunächst geplanten 57.000 Plätze ausbauen.

Jedenfalls vorerst nicht. "Ich bin kein Fan von 57.000. Wir sind ja eher bodenständig und wollen Schritt für Schritt gehen. Natürlich haben wir eine tolle Zuschauerquote, aber es ist auch nicht so, dass wir für jedes Spiel 60.000 Tickets verkaufen könnten", sagte Mintzlaff (41) nach dem 0:0 Leipzigs gegen Ingolstadt (TAG24 berichtete).

Ob der Ausbau auf die vorher kommunizierten 57.000 Plätze nur aufgeschoben ist, ist nicht bekannt. Der Verein wolle die Kosten nicht unendlich und in einem Schwung in die Höhe schnellen lassen. Der Ausbau soll zunächst nur um rund 7500 Plätze auf dann 50.000 stattfinden. Dafür gibt es auch schon einen konkrete Zeitplan.

"Wir werden nicht vor der Sommerpause 2018 was machen", legte der Geschäftsführer den Zeitplan offen. Die Aufstockung der VIP-Plätze, die schon in diesem Jahr stattfinden soll, wäre zunächst eine temporäre Lösung. "Bis zum 1. Spieltag würden wir das hinkriegen", bestätigt Mintzlaff.

Aktuell hat RB Leipzig einen Zuschauerschnitt von 41.410 pro Spiel. Das entspricht einer Auslastung von fast 97 Prozent.

Auch die Kapazitäten in anderen Bereichen reichen nicht aus. "Wir brauchen noch 400 VIP-Plätze", bestätigte Mintzlaff. Diese würden zudem weiter gutes Geld einbringen. Die teuren VIP-Plätze sind eine große Einnahmequelle der Roten Bullen. Künftig sollen es 1750 bis 1800 sein.

Bald noch mehr Unterstützung für die Roten Bullen: Das Stadion wird vorerst aber nur um rund 5500 Plätze ausgebaut.
Bald noch mehr Unterstützung für die Roten Bullen: Das Stadion wird vorerst aber nur um rund 5500 Plätze ausgebaut.

Toiletten und Kioske müssten zur Verbesserung des Wohlfühlfaktors ebenso aufgestockt werden. "Man merkt, dass das Stadion nicht für den Ligabetrieb gebaut wurde", so der 41-Jährige.

Obwohl für die Teilnahme an der Euro League andere, abgeschwächte Bedingungen der UEFA an die Teams und deren Stadien gestellt werden, will RB Leipzig direkt den Champions-League-Standard in die Planungen einbeziehen.

Einen reinen Familienblock, wie er in anderen Stadien zu finden ist, lehnte Oliver Mintzlaff zudem aus einem bestimmten Grund ab. "Wir sind ja ein familienfreundliches Stadion. Bei uns können Familien - im Vergleich zu vielen anderen Stadion - überall hin", sagte Mintzlaff.

Es bestehe also eher kein Bedarf, zudem fehle auch der Platz. "Wir werden jetzt keine großen Flächen schaffen können", räumte er derartige Gedankengänge vom Tisch: "Es wird keinen kleinen Freizeitpark geben."

Die Frage sei nun, ob man den geplanten Umbau "in einem Rutsch" abwickelt oder in "zwei Bauphasen" aufteilt. Aufgrund der längeren Entscheidungsphase zwischen Noch-Stadioninhaber Michael Kölmel (63) und RB habe man "mehr Energie in die Planung eines Stadions auf der grünen Wiese" gesteckt. Anders als gedacht, habe sich die Einigung zum Kauf der Red Bull Arena durch den Verein dann aber schneller ergeben.

Muss RB Leipzig während der Bauphase in ein anderes Stadion umziehen? "Wir würden den Spielbetrieb hier lassen und die Beeinträchtigung für den Fan gering halten", sagte Oliver Mintzlaff. Der Geschäftsführer wolle ebenso "versuchen, dass das Stadionerlebnis auch in der Bauphase so attraktiv ist, dass man sich freut, im Stadion zu sein."

Die VIP-Plätze also im Sommer 2017, der Ausbau des Zuschauerbereichs dann ein Jahr später: Das sind die Pläne von Aufsteiger RB Leipzig, der zur Freude vieler Fans weiterhin im Zentrum der sächsischen Metropole und nicht in einem Neubau am Stadtrand spielen wird.

Fotos: DPA, Fotostand

Polizist schießt sich bei Einsatz selbst ins Bein Neu Diesel-Verbot für Essen und Gelsenkirchen verhängt! Autobahn 40 auch betroffen! Neu An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Schulbusse krachen ineinander! Mehrere schwerverletzte Kinder Neu Update Grund für vergiftetes Geflügel-Futter gefunden Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 2.402 Anzeige AfD-Landesparteichef zur Spenden-Affäre: "Ich habe gar nichts gewusst" Neu Verwüstete Villa und unbezahlte Rechnungen: Dembele verklagt! Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt Neu Blutige Messerattacke in Moschee: Polizei fahndet nach diesem Mann Neu Mann missbraucht eigene Tochter jahrelang: Sechseinhalb Jahre Knast! Neu So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 7.247 Anzeige Carmen Geiss hat in Köln viel zu tun: Arbeits-Besuch mit Pizza und Kölsch Neu Arbeitsplattform stürzt in die Tiefe: Ein Toter Neu Großer Sale in Ludwigshafen: Hier muss jetzt alles raus! Anzeige Nachricht aus dem Krankenhaus: Daniela Büchner postet herzzereissendes Foto Neu Vergewaltigung! Pfleger missbrauchte Rentnerin im Heim Neu
Zwölfjähriger stirbt bei Schulausflug: Prozess beginnt! Neu "Spieler unter Druck": Hoeneß schaut, wer noch "zu gebrauchen ist" Neu Verheiratete Lehrerin füllte Schüler (17) mit Alkohol ab und hatte Sex mit ihnen Neu Anwältin gibt 17-Jähriger wegen ihrer Unterwäsche die Schuld, vergewaltigt worden zu sein 1.811 Versuchte Vergewaltigung erfunden! Angebliches Opfer fügte sich Verletzungen selbst zu 1.959 Pausenbrot-Giftmischer ergötzte sich am "Verfall" seiner Kollegen 1.363
Bares für Rares: Was das ZDF den Zuschauern verheimlicht! 6.311 Bayerischer Innenminister Herrmann will Straftäter nach Syrien abschieben 46 "Ich habe Kopfschmerzen": Darum ist Isabell Horn fertig mit den Nerven 839 Car2Go-Mietwagen im Teich versenkt 1.044 Mutige Frau beschützt 28-Jährige vor ihrem gewalttätigen Verlobten 169 Kann man mit WhatsApp bald Nummern speichern, ohne sie zu kennen? 534 Schwere Vorwürfe: Deutsche Soldaten sollen Nazi-Fest gefeiert haben? 1.267 Großer Kino-Ticket-Preisvergleich: Hier schauen die Besucher am günstigsten 371 Sie ist 22 Jahre jünger! Til Schweiger zeigt sich mit seiner neuen Freundin 1.406 Stromausfall: Uni-Klinik muss Notaufnahme schließen 172 Post an den Nikolaus: Schon jetzt stapeln sich tausende Briefe 163 "Es soll aussehen wie ein Gefängnis": Harry G regt sich über hässliche Bauten in München auf 129 Unternehmen spendiert Mitarbeitern Sex-Urlaub 3.593 Mann stirbt bei Unfall mit Rettungswagen 2.371 Update Schüsse und "Heil-Hitler-Rufe": Staatsschutz ermittelt 653 Razzien in Berlin: Gezielter Schlag gegen Linksextremisten? 1.300 Warum spricht Paul Panzer eigentlich so komisch? 4.732 Facharzt gegen Fahrverbote: Diesel-Abgas-Debatte ist reine Panik-Mache 1.852 Schock-Fund! Polizei entdeckt 44 gefrorene Hunde 2.019 Schock für Urlauber! "AIDAnova" muss geplante Kreuzfahrten absagen 12.760 "Bauer sucht Frau"-Kandidatin zeigt sich freizügig Internet 10.185 Belastetes Geflügel! Mehrere Schlachthöfe in Deutschland gesperrt 781 So klingt 80-Millionen-Sänger Giesinger auf bayrisch! 312 Nach Trennung: Siamesische Zwillinge kommen nicht voneinander los 4.522 Überraschung! Dieser Serienstar steigt bei GZSZ ein 4.237 Rekord-Winter droht: Experten sagen Kälte-Hammer voraus 31.832 Anklage Mord: Vater soll sein Baby zu Tode geschüttelt haben 887