Polizei-Auto rammt Laster in Rettungsgasse: Polizist verletzt! Top Echte Seltenheit! Rapper Cro zeigt sein Gesicht ohne Maske Top Sachsens Verbraucherschützer verklagen Weltkonzern Facebook Top Gefahr für Kinder! TÜV warnt vor Halloween-Masken Top Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.412 Anzeige
1.512

Wer darf im Fußball eigentlich international spielen und warum?

Warum spielen manchmal drei, manchmal vier deutsche Mannschaften in der UEFA Champions League?

In der UEFA Champions League wechseln die Teilnehmerzahlen der verschiedenen Länder in jeder Saison. Warum ist das so?

Von Stefan Bröhl

Nyon - In der Saison 2017/18 nahmen sieben deutsche Mannschaften am Europapokal teil. Drei Teams traten in der Champions-League-Gruppenphase an, vier deutsche Vereine spielten in der Europa League. Doch wer legt eigentlich fest, wie viele Mannschaften pro Nation in den beiden europäischen Wettbewerben an den Start gehen dürfen?

Die Champions-League-Pokal ist die begehrteste europäische Klub-Trophäe.
Die Champions-League-Pokal ist die begehrteste europäische Klub-Trophäe.

Grundlage dafür ist die UEFA-Fünf-Jahreswertung. Von dieser Rangliste hängt ab, wie viele Mannschaften pro Land an der Champions- und Europa League teilnehmen dürfen.

Je weiter vorne ein Land in diesem Klassement platziert ist, desto mehr Mannschaften aus dieser Nation dürfen in den europäischen Wettbewerben mitmischen.

Diese Wertung setzt sich aus den erzielten Ergebnissen der Europapokal-Teilnehmer eines Landes in den letzten fünf Jahren zusammen.

Für die Saison 2017/18 wurde die Anzahl der Startplätze bereits am 1. Juni 2016 bekanntgegeben. Deshalb war die Spielzeit 2015/16 für die aktuelle Saison die Letzte, die in die Wertung mit eingerechnet wurde. So hatten alle Länder und Vereine frühzeitig Planungssicherheit.

Für das Hintergrundwissen: Die Rangliste wird von der UEFA nur einmal im Jahr veröffentlicht. Alle Updates im Verlauf einer Saison sind daher inoffiziell.

Wie setzt sich diese Liste zusammen?

Großer Jubel: Atlético Madrid um Goalgetter Antoine Griezmann (stemmt den Pokal in die Höhe) konnte die Europa League 2017/18 gewinnen.
Großer Jubel: Atlético Madrid um Goalgetter Antoine Griezmann (stemmt den Pokal in die Höhe) konnte die Europa League 2017/18 gewinnen.

Jeder Sieg, jedes Remis und das Erreichen einer weiteren Runde bringt dem jeweiligen Klub und damit auch dem jeweiligen Land Punkte. Aus all diesen Punkten wird dann ein Quotient ermittelt.

Je größer diese Zahl ist, desto weiter vorne landet der jeweilige Fußballverband.

Ab der Saison 2018/19 starten von den ersten vier Ländern der Rangliste vier Mannschaften sicher in der Champions-League-Gruppenphase. Hinzu kommen drei Teams in der Europa League. Zwei gehen in den Playoffs an den Start und eines beginnt in der 3. Qualifikationsrunde.

Schon die Länder auf den Plätzen fünf und sechs dürfen deutlich weniger Mannschaften in den Europapokal schicken. Drei Vereine nehmen an der Champions League teil. Zwei davon sind sicher in der Gruppenphase der Königsklasse dabei, ein Team steigt in der 3. Qualifikationsrunde ein. Dazu kommen drei Mannschaften in der Europa League. Ein Team startet in den Europa-League-Playoffs und zwei nehmen an den Quali-Runden teil.

Für Deutschland ist es daher wichtig, unter den besten vier Nationen zu bleiben, um die sieben Startplätze zu behalten und finanziell weiterhin so gut abschneiden zu können, wie bisher. Denn die teilnehmenden Vereine bekommen für jede Runde, jeden Sieg und jedes Unentschieden ordentlich Kohle.

Um sich aber gegen die herannahende Konkurrenz aus Frankreich und Russland zu behaupten, müssen alle deutschen Klubs ordentlich punkten - und nicht nur der FC Bayern München.

Die Saison 2017/18 war für Deutschland eine schwache Spielzeit. Zwar kamen die Bayern wieder in das Champions-League-Halbfinale, RasenBallsport Leipzig und Borussia Dortmund schieden aber bereits in der Gruppenphase als jeweils Tabellendritter aus. Der BVB flog anschließend im Europa-League-Achtelfinale raus, RB eine Runde später.

Noch dürftiger war die Bilanz der anderen vier Mannschaften. Der SC Freiburg scheiterte in der 3. Qualifikationsrunde der Europa League am slowenischen Vertreter NK Domzale, Hertha BSC und der 1. FC Köln blieben in der Gruppenphase hängen und die TSG Hoffenheim verlor erst im Champions-League-Playoff gegen den FC Liverpool und schied dann sang- und klanglos ebenfalls in der Europa-League-Gruppenphase als Tabellenletzter aus.

Da muss in den nächsten Jahren deutlich mehr kommen, um einen Platz an der Spitze halten zu können!

Fotos: DPA

Skigebiet im Harz gerettet! Sonnenberg bleibt erhalten Neu VW-Dieselskandal: Wie geht es mit der Klage der Anleger weiter? Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.618 Anzeige Horror! 93-Jähriger verbrennt in seinem Sessel Neu Hambach-Aktivisten müssen Ersatz-Standort für Protestcamp akzeptieren Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.623 Anzeige Verwirrter Mann fährt mit Auto in den Fluss und macht den Unfall noch schlimmer Neu Flughafen Tegel: Wenn letzter Flieger landet, steigen die Mieten Neu Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 6.178 Anzeige Hurrikan "Willa" trifft mit 195 km/h auf Westküste Mexikos Neu Tödlicher Arbeitsunfall: Fahrer wird zwischen Lastwagen und Container eingeklemmt Neu FC Bayern bewegt sich wieder Richtung "Normalität" Neu
Junge Frau in U-Bahn in München vergewaltigt: War es der Fahrer? Neu Kinder finden Leiche in Wald: Hat Sohn die eigene Mutter brutal getötet? Neu Ausstellung in München: Diese Klunker erzählen Sisis Geschichte Neu Fliegerbombe aus Zweitem Weltkrieg in Regensburg: Menschen müssen evakuiert werden Neu Schock-Anzeige: Junge (15) bietet Mitschüler (14) im Internet an Neu Meistertrainer Christoph Daum wird 65: Ein großes Ziel bleibt Neu
Mann versucht Auto zu knacken, während Polizisten im Auto sitzen Neu Mordversuch vor 38 Jahren: Angeklagter kann mit Freispruch rechnen Neu Weltstar Tina Turner stellt neues Musical in Hamburg vor Neu Merkel und Bouffier wollen Autoindustrie zahlen lassen Neu Milliardärssohn entführt: Zeugen erkennen Erpresserstimme Neu In der Schule! Hat Lehrer Teenager (14) zum Sex verführt? Neu Achtung! So schnell könnt ihr selbst Opfer von Erpressern werden Neu Nach Montag, jetzt auch am Samstag: Neue Anstoßzeit in der 2. Liga? Neu Haben Polizisten Flüchtlinge geschlagen? Politiker fordern Aufklärung über "Horror-Sammelabschiebung" Neu Kerlchen lädt ganze Klasse zum Geburtstag ein und endet mit gebrochenem Herzen Neu Mann kann nicht fassen, was er in seinem Reis von Lidl findet und seine Frau übergibt sich Neu Steile Schauspielkarriere? Dieser Sänger wird zum großen Serien-Star Neu Patzer verhindern den Sieg! Tor-Spektakel von Hoffenheim gegen Lyon 906 Leiche im Kanal: Passanten machen in Hafen Schockfund! 1.606 FC Bayern müht sich in Athen: Pflichtsieg nach Doppelschlag 842 Verletzte vor Champions-League-Match: Rolltreppe stürzt ein 2.059 Auf Berlin folgt Brandenburg: Nächstes AfD-Lehrermeldeportal online 1.068 HSV: Das sagte Wolf bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer 136 Forscher entdecken ältestes Schiffswrack der Welt im Meer 5.936 Erste Orkan-Böen treffen Mitteldeutschland: Lkw von Straße geweht 1.106 Update Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Dönermesser niedergestochen: Täter legt Revision ein 1.794 Wissenschaftler machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund 1.880 Kylie Jenner schon wieder verklagt! 1.349 Fischmarkt überschwemmt: Herbststurm fegt über die Küste hinweg 3.826 SPD und Grüne in Hessen gleichauf 159 Mann lockt Kind (9) auf Mädchenklo in Schule und missbraucht es 5.194 Frau mit Burka zeigt sich in weltberühmter Moschee in der Türkei plötzlich unten ohne 12.784 Ehepaar lebt solange in Auto, bis die Frau stirbt 4.720 Leichenfund in Gewässer: Daran starb der 55-Jährige 2.895 "Lieber zu spät kommen als hetzen": BVG legt sich mit AfD-Politiker an 1.807 Betrunken beim Training: Drittliga-Kicker Pannewitz in Jena suspendiert 3.501 "Waren uns sehr nah": Sky du Mont trauert um seine Mutter 815