19-Jährige bleicht sich selbst die Haare und erlebt absoluten Horror

Fosston (USA) - Josie Laro hatte schon oft die Farbe auf ihrem Kopf geändert. Im vergangenen November wurden die Haare der 19-Jährigen dunkelbraun, was sie aber schnell langweilte. Deshalb entschied sie sich nun, dass sie wieder eine Blondine werden möchte - mit verheerenden Folgen!

Schrecklich! Josies Haare sahen nach der Bleich-Aktion einfach schrecklich aus.
Schrecklich! Josies Haare sahen nach der Bleich-Aktion einfach schrecklich aus.  © Facebook/รินลดา กฤษณสุวรรณ

"Ich wollte wirklich eine Veränderung", erklärt Josi laut Metro. "Ich hatte mein Haar in der Vergangenheit ohne Probleme gefärbt und gebleicht."

Doch diesmal sollte ihre Bleach-Aktion in einem absoluten Alptraum enden!

20 Minuten, nachdem sie das Mittel auf ihren Kopf geschmiert hatte, bemerkte Josie, dass definitiv etwas nicht stimmen konnte: Ihre Kopfhaut begann heftig zu brennen und Josie eilte zur Dusche, um das Bleichmittel auszuwaschen.

Dabei musste die 19-Jährige geschockt feststellen, dass ihre Haare in Büscheln von ihrem Kopf fielen. "Ich habe nur geschrien: 'Oh mein Gott, oh nein'", erinnert sich die junge Frau. "Es war wirklich traumatisch und ich flippte aus. Ich fühlte mich so krank, es war wie in einem Horrorfilm."

Noch schlimmer wurde es. Als sie sich nach dem Duschen im Spiegel betrachtete: Während ihre Haare vorher ungefähr bis über ihre Brüste ging, waren die Haare jetzt bis über die Schulter abgebrochen.

Die Haare brachen beim Auswaschen einfach ab.
Die Haare brachen beim Auswaschen einfach ab.  © Facebook/รินลดา กฤษณสุวรรณ

"Ich war in einem Schockzustand." Hinzu kam, dass ihre restlichen Haare völlig kaputt aussahen und komplett fleckig verfärbt waren.

Josie traute sich in den nächsten Tagen nicht vor die Tür. Drei Tage verbrachte sie nur damit, zu weinen. Schließlich raffte sie sich auf und suchte bei Facebook nach Hilfe.

Rettung nahte, als sich Friseurin Maleah Dawn Wilkerson bei ihr meldete. Bei ihr im Friseursalon brauchte man insgesamt fünf Stunden, um das Missgeschick wieder glattzubügeln. Aus dem "Barbie-Haar", wie Maleah Josies Haare getauft hatte, weil diese nach dem Bleachen wie Plastik aussahen, wurde schließlich ein kurzer Bob in einer natürlichen Farbe. Die Mähne bekam noch eine Extra-Portion Feuchtigkeit und eine Proteinbehandlung.

"Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis", meint die 19-Jährige erleichtert. "Maleah war absolut unglaublich und ich bin ihr für immer dankbar." Denn Josie hatte wirklich befürchtet, dass sie ihre kompletten Haare abrasieren muss. "Aber sie hat sie gerettet", meint die Teenagerin glücklich.

"Ich werde mein Haar nie wieder zu Hause färben oder bleichen. Ich habe meine Lektion definitiv gelernt."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0