Jack Sparrow zurück auf der Leinwand? Disney soll Reboot von "Fluch der Karibik" planen

Kino - Wie bitte, Johnny Depp (55) kehrt als Captain Jack Sparrow auf die Kinoleinwand zurück? Zumindest soll Disney laut des Brancheninsiders "Deadline" eine Neuverfilmung der "Fluch der Karibik"-Reihe planen.

Werden wir Jack Sparrow noch einmal auf der Kinoleinwand sehen?
Werden wir Jack Sparrow noch einmal auf der Kinoleinwand sehen?  © dpa-Film Peter Mountain

Dem Bericht zufolge soll sich Disney bereits mit den beiden "Deadpool"-Drehbuchautoren Paul Wernick und Rhett Reeses getroffen haben. Die Verhandlungen befinden sich jedoch erst in den Anfängen.

Die Geschichte soll allerdings nicht an den letzten Teil "Salazars Rache" anknüpfen, sondern eine vollkommen neue Erzählung aufmachen.

Die wichtigste Frage dabei ist aber: Ist Schauspieler Johnny Depp als tollpatschiger Jack Sparrow wieder dabei? Ganz auszuschließen ist das nicht - Laut "Deadline" ist es jedoch noch zu früh, um genau sagen zu können, ob der 55-Jährige wieder mitmacht oder nicht.

Zumindest soll Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer wie auch in den vergangenen Filmen die Umsetzung leiten. Und dieser beteuerte laut des Portals mehrfach, dass für ihn "Fluch der Karibik" ohne Johnny Depp nicht wirklich funktionieren würde.

Depp ist ab 15. November erst einmal im zweiten Teil von "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" zu sehen.

Titelfoto: dpa-Film Peter Mountain

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0