Sind Kinderehen in Deutschland bald erlaubt? 21.592
Tödlicher Unfall: 22-Jähriger stirbt nach Frontal-Zusammenstoß Top
Leroy Sané zum FC Bayern München? Entwicklung bei Manchester City schürt Gerüchte Top
"Hochzeit auf den ersten Blick": Sind Melissa und Philipp schon kein Paar mehr? Top
Jetzt wird's ernst: Schlichtung oder neue Streiks bei der Lufthansa? Top
21.592

Sind Kinderehen in Deutschland bald erlaubt?

Flüchtlings-Kinderehen: BGH hält gesetzliche Regelung für verfassungswidrig

Der BGH in Karlsruhe sieht Probleme mit dem deutschen Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen. Nun soll das Bundesverfassungsgericht prüfen.

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hält es für unvereinbar mit dem Grundgesetz, dass nach ausländischem Recht geschlossene Ehen mit Partnern unter 16 Jahren in Deutschland automatisch unwirksam sind.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hält das Gesetz zu Flüchtlings-Kinderehen für verfassungswidrig.
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hält das Gesetz zu Flüchtlings-Kinderehen für verfassungswidrig.

Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat legte daher einen Fall des Oberlandesgerichts (OLG) Bamberg nach einem Beschluss vom Freitag dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vor und setzte das Verfahren aus.

Der BGH-Senat sieht in dem Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen einen Verstoß gegen mehrere Artikel des Grundgesetzes, darunter Artikel 1 (Menschenwürde) und Artikel 6 (Ehe und Familie) (XII ZB 292/16).

Am 22. Juli 2017 trat das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen in Kraft. Der damalige Justizminister Heiko Maas (SPD) hatte gesagt, Kinder sollten spielen, lernen und selbstständig werden. Wenn sie erwachsen seien, sollten sie frei entscheiden, ob und wen sie heiraten.

Hintergrund für die Entscheidung des BGH ist nun eine Entscheidung des OLG vom Mai 2016 über die Aufenthaltsbestimmung für eine damals 15-Jährige, die im Alter von 14 Jahren in Syrien mit ihrem volljährigen Cousin verheiratet worden war.

Die Ehe sei wirksam, urteilte damals das OLG. Daher dürfe das als Vormund bestellte Jugendamt nicht über den Aufenthalt des Mädchens bestimmen.

Der damalige Justizminister Heiko Maas (SPD) sagte 2017, Kinder sollten spielen, lernen und selbstständig werden.
Der damalige Justizminister Heiko Maas (SPD) sagte 2017, Kinder sollten spielen, lernen und selbstständig werden.

Die beiden jungen Syrer waren im selben Dorf aufgewachsen und hatten im Februar 2015 vor einem Scharia-Gericht die Ehe geschlossen. Sie flüchteten aus dem Bürgerkriegsland und kamen im August 2015 in Deutschland an.

In Aschaffenburg kam das Mädchen in die Obhut des Jugendamtes. Das Amtsgericht ordnete die Vormundschaft durch das Jugendamt an. Der Ehemann beantragte eine Überprüfung, woraufhin das Amtsgericht eine Umgangsregelung für die Wochenenden erließ. Eine Beschwerde dagegen wies das OLG zurück.

Das OLG hatte festgestellt, dass die Voraussetzungen für eine wirksame Eheschließung nach syrischem Recht vorgelegen hatten. Nach Überzeugung des BGH-Senats ist die Frage, ob die während des laufenden Verfahrens durch das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen geschaffene Regelung verfassungsgemäß ist, für die Entscheidung des Verfahrens erheblich.

Denn nur, wenn die Regelung gelte, sei die Rechtsbeschwerde des Vormunds (Jugendamt) begründet, argumentierten die Richter.

Mit den Flüchtlingen kommen seit 2015 auch die Kinderehen nach Deutschland. Betroffen sind längst nicht nur Kinder und Jugendliche aus weit entfernten Ländern, sondern auch EU-Bürger, wie eine Nachfrage beim Innenministerium zeigt: Die größte Gruppe bildeten 2018 Syrer (85 Fälle), gefolgt von Bulgaren (84), Griechen (23), Rumänen (21), Iraker (18) und Afghanen (16) - die restlichen Fälle werden nicht genauer aufgeschlüsselt.

Ein Ehepartner war nach offiziellen Angaben unter 16 Jahren alt, die übrigen waren 16 oder 17 Jahre alt - also trotzdem minderjährig. Dunkelziffer? Ungewiss. Auch eine Tendenz ist nur schwer absehbar.

Wenn Mädchen in die Pubertät kommen, könnten sie auch Kinder bekommen - theoretisch. Doch heiratsfähig ist man damit in Deutschland noch lange nicht. Das hat der Gesetzgeber im Sommer 2017 noch etwas klarer gemacht.
Wenn Mädchen in die Pubertät kommen, könnten sie auch Kinder bekommen - theoretisch. Doch heiratsfähig ist man damit in Deutschland noch lange nicht. Das hat der Gesetzgeber im Sommer 2017 noch etwas klarer gemacht.

Ein Problem sind fehlerhafte Einträge. "Wir bekommen immer wieder mit, dass es Fälle gibt, die gar nicht auffallen. Oft fehlen auch Papiere, ein Kind wird älter gemacht oder es gibt religiöse Ehen, die gar nicht amtlich dokumentiert sind", sagt Myria Böhmecke von der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes. Wir gehen davon aus, dass viele Geflüchtete inzwischen über soziale Medien von dem Gesetz gegen Kinderehen erfahren haben – und eine bestehende Ehe gar nicht mehr angeben."

Die Hürden für Betroffene dürften hoch sein. "Die Mädchen sind oft massiv abhängig von ihrem Ehemann und der Familie, gerade weil sie noch so jung sind. Sie wollen auch ihre Familie nicht verlieren. Andererseits wollen sie zur Schule gehen", sagt Böhmecke.

Sie berichtet von einem afghanischen Mädchen, das seine Ehe nicht angeben wollte. "Die hatte panische Angst, dass sie abgeschoben wird – und ihre Familie in Afghanistan sie umbringt."

Eine Zwangsehe kann ein Grund sein für Schutz in Deutschland. Eine Garantie gibt es aber nicht. "Allein die Eheschließung vor Eintritt der Volljährigkeit begründet per se noch keinen Anspruch auf Schutz nach dem Asyl- und Flüchtlingsrecht", erklärt das Justizministerium.

Generell ist das Jugendamt gehalten, alle Minderjährigen, die ohne Eltern oder andere Sorgeberechtigte nach Deutschland kommen, in Obhut zu nehmen - auch verheiratete Flüchtlinge. Die Behörde soll sie dann auch über die Rechtslage hierzulande aufklären.

"Man muss den Menschen ganz klar sagen: Das hat hier Konsequenzen", meint Böhmecke. "Das ist sexueller Missbrauch, sofern es um Mädchen unter 14 Jahren geht."

Fotos: Paul Zinken/dpa, Nicolas Armer/dpa, Uli Deck/dpa, Paul Zinken/dpa, Nicolas Armer/dpa

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.626 Anzeige
Dein Horoskop: Darauf musst Du heute achten! Top
Hund wird von Greifvogel aus der Luft angegriffen Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.031 Anzeige
Was für eine Show! Hier läuft ein Feuerlöwe bei der Stadioneröffnung ein Neu
Die Väter dieser beiden Soldaten sind heute weltberühmte Stars Neu
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 2.945 Anzeige
Virtuelle Bundesliga in FIFA 20: VfB Stuttgart führt die Tabelle an! Neu
Tragisches Unglück! Fahranfänger (18) stirbt in völlig zerstörtem Auto Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger Anzeige
"Meine Boobs und mein Gesicht": Katja Krasavice bringt eigene Sexpuppe raus Neu
Babysitter missbraucht mindestens 17 Jungs: Jetzt drohen ihm 690 Jahre Haft Neu
Häusliche Gewalt nimmt zu, doch Frauen finden immer seltener Schutz Neu
Inka Bause gesteht: "Das will ich auf jeden Fall wieder machen" Neu
Wunderkind Laurent schließt mit neun Jahren Studium ab Neu
"In aller Freundschaft": Britta bricht zusammen, als sie Schwester nach 30 Jahren trifft Neu
Welche Blondine posiert hier denn so sexy vorm Spiegel? Neu
Verkehrschaos droht! 4000 Traktoren in Hamburg erwartet Neu
Tatortreiniger erzählt: Thomas Kundt beseitigt die Spuren menschlicher Tragödien Neu
Junge Frauen zu lebensgefährlichen Stromexperimenten bewegt: Falscher Arzt vor Gericht Neu
Umfrage mit überraschendem Ergebnis: Sie soll Berlins neue Bürgermeisterin werden Neu
Trennung? Big-Bang-Theory-Star lebt nicht mit ihrem Ehemann zusammen! Neu
A14 stundenlang vollgesperrt! 75-Tonnen-Rohr rutscht von Schwertransport auf Gegenspur Neu Update
Krasser Fehler: Umsatz von Burger King bricht mit einem Angebot um 12 Millionen Dollar ein Neu
Fahrradfahrer angefahren und zum Sterben liegen gelassen 819
Flavio Briatore: Datet der Ex-Formel-1-Manager eine 49 Jahre jüngere Studentin? 821
Nach lebenslanger Fortnite-Sperre: YouTuber Jarvis zieht wieder bei Mama ein 2.270
Kind ist im achten Monat schwanger und schockt alle, wer der Vater ist 14.151
Mehrere Bären retten ein verletztes Baby, doch es stirbt später trotzdem 1.653
Wieder Unfall in Disneyland: Besucher will zeigen, wie stabil Hängebrücke ist, dann passiert's 966
Nach Verhaftung: Hier essen alle Burger in einer U-Bahn-Station 260
"My Zoe" und das Klonen von Embryos: Moralisch komplett verwerflich! 211
Dieser Hund bringt Millionen zum Lachen: Was macht er da nur? 1.765
Als einem Mädchen (11) keiner glaubt, dass sie missbraucht wird, nimmt sie alles auf 1.570
Tödliches Kletter-Drama im Erzgebirge: Wer war die abgestürzte 24-Jährige? 6.182
Junge (12) prügelt im Bus auf Fahrgast mit Notfallhammer ein 9.979
Tod beim Kuchenbacken: Mutter stranguliert sich mit Küchengerät 2.386
FC Bayern München befördert Hasan Salihamidzic 1.706
Neues DFB-Trikot: Peinliche Panne bei den Spielernamen 1.773
Übergewichtiger Papa trainiert sich zum Muskelprotz um: Doch sieht er jetzt gut aus? 11.319
Wagen völlig zerstört: 18-Jähriger stirbt bei Autounfall 5.099
Clown Fridolin soll Lösegeld zahlen: Porno-Erpresser schreiben Droh-Mail 2.832
Autofahrer kracht gegen Kino in Wittenberg und stirbt 1.116 Update
Liebes-Aus! TV-Moderatorin Anne Will ist wieder Single 3.501
Umweltschützer gehen wegen 9-Minuten-Flügen auf die Barrikaden 3.831
TV-Koch Christian Rach sagt Ende der Gastronomie voraus 6.939
Große Sorge um Jean-Claude Juncker: EU-Kommissionschef in Klinik, riskante OP angekündigt 1.586
Schrott-Laster richtet Spur der Verwüstung an und knallt in Kirchenwand 2.916
Schwangerer gegen den Bauch geschlagen: So lautet das Urteil gegen Ex-Freund 1.378
Luke Mockridge muss nach Unfall in TV-Show seine Tournee abbrechen 3.135