Horror-Unfall an Bahnhof! Zug überrollt Mann

Kassel - Am frühen Freitagmorgen überfuhr auf der Höhe des Bahnhofs Fuldatal-Ihringshausen ein Zug eine Person.

Die Leiche des Unbekannten wurde später im Gleisbett gefunden (Symbolfoto).
Die Leiche des Unbekannten wurde später im Gleisbett gefunden (Symbolfoto).  © DPA

Gegen 4.50 Uhr wurde der Vorfall gemeldet. Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei fanden schließlich im Bereich des Bahnhofs auf den Gleisen einen toten Mann.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist zurzeit noch unklar. Auch die Identifizierung des Toten ist bisher noch nicht abgeschlossen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Update 16.14 Uhr: Bei dem Toten handelt es sich um einen 20-Jährigen.

Aktuell gäbe es keine Hinweise auf Fremdverschulden.

Die Ermittler halten einen Unglücksfall für möglich.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0