Inzest! Vater vergewaltigt seine drei Töchter über Jahre, dann erzählen sie es ihrer Mutter

Khajrana (Indien) - Bittere Wahrheit nach vier Jahren Inzest: Drei Schwestern (15, 17 und 19) vertrauten sich am Mittwoch endlich ihrer Mutter an und berichteten, was ihr Vater (45) ihnen über die Jahre angetan hatte.

Der Vater bedrohte am Ende seine ganze Familie mit dem Tod (Symbolbild).
Der Vater bedrohte am Ende seine ganze Familie mit dem Tod (Symbolbild).  © 123RF

Der mutmaßliche Täter wurde noch am selben Tag festgenommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit und fügte hinzu, dass er bis zum 12. Juni in Untersuchungshaft bleiben wird.

"Wir haben den Angeklagten wegen Vergewaltigung seiner drei Töchter im Alter von 15, 17 und 19 Jahren festgenommen. Er hat sie in den letzten vier Jahren sexuell missbraucht, indem er sie mit einem Schwert bedrohte", sagte Polizeiinspektor Pritam Singh Thakur.

Der Angeklagte, ein Bauunternehmer, drohte seinen Töchtern, falls sie jemandem von ihrer Tortur erzählten, würde er sie mit dem Schwert zu Tode hacken, so der Ermittler laut "The New Indian Express".

Die Opfer hätten jetzt endlich den Mut gefunden, sich ihrer Mutter anzuvertrauen, erklärte der Beamte. Als die Frau ihren Ehemann wegen der Taten zur Rede stellte, drohte er, alle Mitglieder der Familie zu töten, sagte Thakur.

Doch seiner Frau machte er keine Angst. Sie wandte sich an die Polizei, woraufhin der 45-Jährige festgenommen wurde. Weitere Ermittlungen in dem Fall sind im Gange, teilte der Polizist mit.

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0