So krass beschimpfte der Telefonjoker den Kandidaten bei "Wer wird Millionär"

Robert Nimmrich, der "Mann mit den fünf Jokern" kam leider trotzdem nicht über 8000 Euro.
Robert Nimmrich, der "Mann mit den fünf Jokern" kam leider trotzdem nicht über 8000 Euro.  © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Köln - Es sollte eine historische Sendung werden, die am Montagabend bei RTL ausgestrahlt wurde.

Zum ersten Mal hat es ein Kandidat vollbracht, satte fünf Joker hintereinander einzusetzen. Möglich machte das ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk von "Wer wird Millionär". Alle Teilnehmer bekamen einen Extrajoker, um ihre Gewinnchancen weiter zu steigern.

Kandidat Robert Nimmrich nahm es dankend an, wirklich weit kam er allerdings trotzdem nicht. Bereits bei der 500-Euro-Frage verballerte er seinen ersten Bonus. Die Serie setzte sich bei jeder Frage fort.

Bei 4000 Euro war dann der Telefonjoker dran. Auf die Frage: “Wer wird in einer berühmten Dickens-Geschichte von vier Geistern heimgesucht?" hatte der Kuscheltierfan erneut keine Ahnung.

Dafür bekam er von seinem Telefonjoker sofort Spott und Häme serviert. "Du Idiot", schallte es aus dem Telefon, nachdem die richtige Antwort auf die Frage, "Ebenezer Scrooge", genant wurde.

Jauch konnte sich wie immer einen zusätzlichen Seitenhieb nicht verkneifen: “Sie hat ausgesprochen, was wir gedach...”, stoppte er grinsend ab. Bei 8000 Euro war dann trotz 50:50-Joker Schluss. Auf die Frage “Wer oder was ist Bausa?” hätte der Mann auf eine "RTL-Moderatorin" anstatt auf einen "deutschen Nr.-1-Rapper" getippt, entschied sich aber zum Glück mit dem Geld heim zu gehen.

Kandidatin Julia Reiter konnte mit der Band "Kraftklub" nicht viel anfangen.
Kandidatin Julia Reiter konnte mit der Band "Kraftklub" nicht viel anfangen.  © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Noch schlimmer lief es dagegen für Kandidatin Julia Reiter, die ebenfalls Probleme bei einer Musikfrage hatte. Bei 16.000 Euro wollte Moderator Günther Jauch wissen: "Bei welcher Band gehören weiße Polohemden, rote Hosenträger, schwarze Hosen und rote Collegejacken zu den Lieblingsoutfits? A, Kraftklub, B, Deichkind, C, Sportfreunde Stiller, D, Beatsteaks".

Die Augsburgerin tippte sofort auf die Beatsteaks. Jauch konnte sie allerdings noch einmal überreden, einen Joker zu nutzen, woraufhin sie das Publikum befragte.

Doch anstatt ihr die richtige Antwort "Kraftklub" vorzusagen, teilten ganze 68% ihre Meinung, nur 26% wussten es besser.

Die unglückliche Folge: Julia Reiter rutschte auf 500 Euro ab, ließ den zusätzlichen Weihnachtsjoker sogar ungenutzt. Und die Reaktionen der Zuschauer ließen auf Twitter nicht lange auf sich warten.

"Da blutet das Herz. Wie kann man so granatenfalsch liegen?" oder "Grad Herzinfarkt beim Schauen von #wwm bekommen... wie kann man die Band mit dem K nicht kennen?!" sind nur zwei der zahlreichen Kommentare.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0